Große Werke zu kleinen Preisen: jpc-Sonderangebote

  • noch keine Nachricht erhalten ....


    hier die wenigen Angaben von der Box:


    Abraham: Viktoria und ihr Husar


    Benatzky: Im weissen Rössl; Meine Schwester und ich; Bezauberndes Fräulein Dostal: Clivia; Die ungarische Hochzeit


    Fall: Der fidele Bauer; Der liebe Augustin; Die Kaiserin


    Gilbert: Katja, die Tänzerin


    Goetze: Adrienne


    Jarno: Die Försterchristel


    Jessel: Schwarzwaldmädel


    Jones: Die Geisha


    Kalman: Die Csardasfürstin; Gräfin Mariza; Die Zirkusprinzessin; Das Veilchen von Montmartre


    Kalman / Kollo: Der Zigeunerprimas; Marietta


    Kollo: Drei alte Schachteln


    Künneke: Der Vetter aus Dingsda; Liselott; Die große Sünderin


    Lehar: Die lustige Witwe; Der Graf von Luxemburg; Das Land des Lächelns; Paganini; Zigeunerliebe


    Lincke: Frau Luna


    Millöcker: Der Bettelstudent; Die Dubarry; Gasparone


    Offenbach: Orpheus in der Unterwelt; Fantasio; Der Ehemann vor der Tür; Die Schwätzerin von Saragossa; Der Regimentszauberer; Pepito


    Raymond: Maske in Blau


    Stolz: Himmelblaue Träume


    Straus: Ein Walzertraum; Die Teresina; Der letzte Walzer


    J. Strauss II: Die Fledermaus; Der Zigeunerbaron; Eine Nacht in Venedig; Die Tänzerin Fanny Elssler; Tausend und eine Nacht


    Suppe: Boccaccio; Banditenstreiche


    Suppe / Offenbach: Die schöne Galathe; Die Insel Tulipatan


    Ziehrer: Die Landstreicher


    DVD "Eine Nacht in Venedig"


    *hmmm* es gibt viele Scheiben mit einer geringen Laufzeit, siehe hierzu


    http://www.mail-order-kaiser.d…uber-der-Operette-100-CDs

    „Über Musik kann man am besten mit Bankdirektoren reden. Künstler reden ja nur übers Geld.“

  • hier die Antwort von jpc:


    Der Inhalt der Box überschneidet sich in der Tat zu etwa 2/3 mit den Einzeltiteln. Ein weiteres Drittel wurde nicht einzeln ausgewertet sondern ist nur als Teil der Gesamtbox verfügbar.


    :wink: schade .....

    „Über Musik kann man am besten mit Bankdirektoren reden. Künstler reden ja nur übers Geld.“

  • hier die Antwort von jpc:


    Der Inhalt der Box überschneidet sich in der Tat zu etwa 2/3 mit den Einzeltiteln. Ein weiteres Drittel wurde nicht einzeln ausgewertet sondern ist nur als Teil der Gesamtbox verfügbar.


    :wink: schade .....


    Vielen Dank für Deine Mühe. Es ist in der Tat schade, denn die meisten Einspielungen habe ich bereits und somit ist die Box für mich uninteressant. Für jemanden, der erst am Anfang seiner Sammelleidenschaft steht und erst wenige Einspielungen sein eigen nennt, ist die Box sicher ein toller Einstieg.


    LG


    Maggie


  • Naja, ich habe schon längere Zeit nichts bestellt, :D aber eigentlich wollte ich auch gar nicht. :S


    Allerdings könnte diese CD meinem Vorsatz ein jähes Ende bereiten. 8-)


    Willkommen im Forum Liebestraum!



    LG


    Maggie

  • Hallo Maggie,


    den Keiser hatte ich schon, aber die anderen habe ich auch alle bestellt. Bei dem Preisniveau sieht es sehr nach einem Ausverkauf aus, wie es ja bei cpo immer mal ist, später gibts die Aufnahmen dann leider nicht mehr oder zu teuren Marktplatz-Preisen!



    :wink: LT

  • jpc hat jetzt viel Alte musik, gelabelt bei Archiv Produktion oder bei L'Oiseau-Lyre im Angebot. Wenn man z.B. folgende CDs noch nicht hat, lohnt es sich jetzt zuzuschlagen:



    Man klicke hier auf den Banner "Alte Musikschätze" um die ganze Liste zu sehen.


    LG
    Tamás
     :wink:

  • Hallo,


    bis 15. April 24°° Uhr sind alle Bestellungen bei jpc derzeit portofrei.


    *flirt*

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • Ohja, sie bedankt sich aufs herzlichste.


    :jubel:

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • jpc schreibt auf Facebook:


    Zitat

    Nachdem wir gestern Nacht für ein paar Wartungsgeschichten eine knappe Stunde offline waren, haben wir die Portofrei-Aktion dieses Mal einen Tag früher gestartet und lassen sie auch einen Tag länger, also bis Montag, laufen.


    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • Unser Werbepartner jpc versendet bis Sonntag, 17.06.2012 (Mitternacht) eingehende Bestellungen derzeit wieder portofrei.


    :wink:

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • Ein derzeit bisher ungeschlagener Preis für einen interessanten Mahler-Ansatz bei unserem Werbepartner:

    Lucius Travinius Potellus
    Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (B.Franklin)

  • Derzeit recht preisgünstig bei jpc zu haben: bloß je 9,99 € statt 19,99 €








    Sicher eine der besten Einspielungen auf historischen Instrumenten - nicht nur dieses Jahrtausends...


    :wink:

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • Jetzt musste ich doch mal zuschlagen -
    dummerweise hatte ich das Spezial-Sonderangebot der RCA-Sonderedition verpasst (ist gestern abgelaufen) - *grrr* - aber immerhin musste ich noch meinen 20%-Gutschein loswerden ;) 
    Nachdem ich schon ein paar Aufnahmen aus der RCA-Living-Stereo hatte (Schubert/Munch: einfach grandios und Reiner/Rimsky-Korsakow: trotz Schmackes sehr fein), habe ich doch noch zugeschlagen und mir den Rest auch noch zugelegt. Die Aufnahmen sind zwar aus den 50ern, klingen aber deutlich frischer als das meiste, was in den 70ern-80ern aufgenommen wurde und sind teils für sich schon Klassiker. Meine Favoriten sind die Munch und Reiner-Aufnahmen. Auf die Opern-Aufnahmen daraus bin ich schon gespannt.

    zu einem drittel des Preises und ein sechzigstel in der CD-Anzahl - kein Schnäppchen, aber ein Muss für mich:

    dafür dann diese zum Schnäppchenpreis, mit der ich mich dann be-Ries-eln lassen kann:

     *ägy*

  • Wenn Euch Paavo Järvis Beethoven gefallen hat, solltet Ihr mal einen Blick (oder das akkustische Analogon) auf diese Scheibe werfen, die gerade sehr günstig bei JPC zu haben ist:


    Aktuell ist die zweite Scheibe der Reihe erschienen, mit der II. Symphonie und vier Ouvertüren. Die ist aber noch alles Andere als günstig, deshalb in diesem Thread fehl am Platze.

    Lucius Travinius Potellus
    Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (B.Franklin)

  • Am Anfang April für im Schnitt nicht einmal 2 € / CD zu haben:



    Archiv Produktion 1947-2013 - From Chant to Beethoven
    55 CDs lt. Amazon


    Der tiefere Sinn dieses Würfels erschließt sich mir nicht ganz... im Übrigen ist die Artikelbeschreibung bei jpc irreführend und bei Amazon unzulänglich: es verstecken sich nicht nur HIP-Aufnahmen dahinter (was möglicher Weise der Titel 1947-2013 suggeriert...?), sondern auch andere Unkräuter, wobei ich ja die Bezeichnung "u. a." einfach herrlich finde...


    *lol*

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • Hej,


    jpc entledigt sich überschüssiger Ware des Labvels Passacaille - alle CDs für je 7,99 € z.B.



    Joseph Haydn (1732-1809)
    Violoncellokonzerte 1&2
    Sinfonie Hob. I:18


    Sergei Istomin, Violoncello
    Apollo Ensemble
    David Rabinovich



    Johann Sebastian Bach (1685–1750)
    Clavierwerke


    Klaviersonate BWV 964 nach der Violinsonate BWV 1003
    Concerto BWV 972 nach dem Violinkonzert nach Vivaldi
    Toccata BWV 914
    Partita BWV 1006 nach der Partita für Violine BWV 1006


    Jovanka Marville, Clavichord



    Wolfgang Amadé Mozart (1756-1791)
    Sinfonien KV 16, 19, 19a, 22, 45b
    Galimathias musicum KV 32


    Il Fondamento
    Paul Dombrecht



    Jan Dismas Zelenka (1679–1745)
    Requiem c-moll
    Miserere ZWV 57 (Psalm 50)
    De profundis ZWV 50 (Psalm 130)


    Monika Frimmer, Peter de Groot,
    Ian Honeyman, Peter Kooij
    Il Fondamento
    Paul Dombrecht


    ...und vieles anderes...


    :wink:

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790