Gut & günstig: Amazon-Sonderangebote

  • Zitat

    Das heutige Tages-Blitzangebot


    Die Amazon-Blitzangebote sind nicht durch den gezeigten Coverlink, sondern durch unseren Amazon-Button in der Main-Menue-Leiste erreichbar. Bei der entsprechenden Verlinkung wurde eine Anregung von Barocker umgesetzt. Die Teilnahmebedingungen können hier nachgelesen werden.


    Zu den heutigen Blitzangeboten gehört auch dieser Ziegel:



    :wink:

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • bei 50 greife ich zu ...


    Gebraucht ist sie bereits ab 55,-- €iern zu haben. Die dürfte imo relativ unbenutzt sein... wer hört sich schon 150 CDs an? Die wurden maximal einmal zum Kopieren herausgenommen und wieder verpackt...


    :beatnik:

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • die Haydn - Fischer - Symphonien - Box


    wird auf dem Marktplatz für 0,02 € verscherbelt !


    Vorsicht! Das ist nur eine CD mit Highlights...


    :!:

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • Danke für den Hinweis !!!


    Dieser Verkäufer bietet noch einiges für diesen Preis an.


    Dass die Lieferung nicht dem Angebot entspricht, kann man nicht erkennen, wenn man auf den Händlershop geht und mit "1click" einkauft, dann sieht man dieses Detail nicht.


    Hier könnte man fast von Betrug sprechen.


    *yepp* traue niemandem

    „Über Musik kann man am besten mit Bankdirektoren reden. Künstler reden ja nur übers Geld.“

  • Bei derart obskuren Preisen empfiehlt es sich stets, vor dem Kauf mit dem Verkäufer in Kontakt zu treten, um Produktdetails abzufragen. Viele der Drittanbieter sind sich der mangelhaften Produktbeschreibung nicht bewusst, was gelegentlich zu Ärger führt (auf beiden Seiten): Der Anbieter fühlt sich im Recht, da er das Produkt anhand der EAN eingespeist hat, der Erwerber im Unrecht, weil die Angaben unzutreffend sind. Manchmal liegt der Fehler an der Doppelbelegung der EAN (was eigentlich nicht sein dürfte, da die Dinger aber Geld kosten, nicht selten der Fall ist). Zu manchen Produkten gibt es auch bei Amazon keine ASIN oder EAN, so daß manche Artikel nur auf diese Weise überhaupt angeboten werden können...


    Telemann1681 (der Anbieter der 0,02-€-'Box') hat jedoch diesen Hinweis auf die Abweichung separat angegeben! Man muß den Hinweis eben nur finden (das liegt nicht am Anbieter, sondern am System...) - wenn man im vorliegenden Fall auf '1 gebraucht' klickt, erhält man die Information; es gibt allerdings m. E. kaum einen erkennbaren Grund, warum man dies noch tun sollte... jetzt wissen wir es.


    *sante*

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • Wie gewohnt bei den Produktinformationen:



    *sante*

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • Die Billiant Opera Collection hat zum Teil echt super Sachen dabei. Wie sich's aber für das Label gehört, sind auch Kuckuckseier dabei, z.B. Mozarts Clemenza di Tito.


    Für empfehlenswert halte ich aus dieser Serie die Cosí fan tutte, den Figaro und Rameaus Anacréon:




    Die Boccherini-Quintette, gespielt vom Ensemble La Magnifica Comunitá, waren übel... ;( (die haben nichtmal Spuren auf meiner Festplatte hinterlassen dürfen...)

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • Jetzt tanze ich schon wieder aus der Reihe mit meinem Strauss....


    Sicher nicht Strauss' beste Oper, aber von dieser die sicher beste Aufnahme (meiner bescheidenen Meinung nach) — zumindest, wenn die beiden identisch sind (ich habe die DG-Ausgabe als Download):


    Wenn ich mich recht erinnere ist das die letzte Aufnahme des viel zu früh verstorbenen Sinopoli; wenn sich einem diese merkwürdige Oper irgendwie erschließen kann, dann in dieser Aufnahme!

    Lucius Travinius Potellus
    Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (B.Franklin)

  • gespielt vom Ensemble La Magnifica Comunitá, waren übel... ;(

    da habe ich doch jetzt 1,99 in den Sand gesetzt ............


    Die Mozart-Opern der Opera Serie finden sich auch in dem BRILLIANT-Mozart-Klotz,
    und hier zum drittenmal:



    *yepp* auf dem Marktplatz für 0,71

    „Über Musik kann man am besten mit Bankdirektoren reden. Künstler reden ja nur übers Geld.“

  • Ein brillianter Apollo nebst dessen College Hyazinth ist dieser:



    :!:

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • Wer einen Einstieg in die Welt der Renaissance Polyphonie sucht, der sollte die Doppel CDs der Tallis Scholars, die bei amazon für 10.99 je Ausgabe zu haben sind kaufen:



    Renaissance Giants



    The Tallis Scholars sings Palestrina



    The Tallis Scholars sings Flemish Masters



    The Tallis Scholars sings William Byrd



    The Tallis Scholars sings Thomas Tallis



    The Tallis Scholars sings Josquin Desprez



    Requiem



    Tudor Church Music Vol.1



    Tudor Church Music Vol.2



    Hier finden sich alle Komponisten von Rang und Namen mit ihren wichtigsten Werken.
    Eine solch geniale Edition in dieser Qualität wird man so schnell kein zweites mal finden.

  • Hallo,


    zwar erhalten wir keinen Werbekostenzuschuß dafür, dennoch fühle ich mich verpflichtet, hier als Tip anzubringen, daß man auch bei den übrigen Amazonen teilweise recht gute und preiswerte Angebote erhält:


    http://www.amazon.com (USA)
    http://www.amazon.ca (Canada)
    http://www.amazon.fr (Frankreich)
    http://www.amazon.co.uk (UK)
    http://www.amazon.es (Spanien)
    http://www.amazon.it (Italien)


    Besonders preisgünstig scheint mir dabei immer UK zu sein, die interessantesten und seltensten Sachen hat imo Frankreich. Eine globale Suche gibt es bei Amazon m. W. leider nicht, so daß man bei Suchanfragen jeweils die entsprechende Seite aufrufen muß und die Sucheingaben neu eintragen darf.


    :wink:

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • Eine globale Suche gibt es bei Amazon m. W. leider nicht, so daß man bei Suchanfragen jeweils die entsprechende Seite aufrufen muß und die Sucheingaben neu eintragen darf.


    Das geht nicht auf Amazon direkt, man kann aber google für diesen Zweck verwenden: Man schreibt bei google zunächst "inurl:amazon" (ohne "") und dahinter die gewünschten suchbegriffe, die man sonst bei Amazon eingeben würde. Der Befehl inurl:amazon zwingt google nur Suchergebnisse anzuzeigen von Seiten die "amazon" in der URL tragen, was dazu führt, dass ALLE Amazon-Seiten durchforstet werden. Man kann sich eine solche Suche schon vorbereiten und als Lesezeichen speichern, dann braucht man zum suchen nur das Lesezeichen anklicken und dann die Suchbegriffe einzugeben.


    Als Erweiterung könnte man auch "inurl:[amazon|jpc]" schreiben (und dann die Suchbegriffe), dann durchsucht man JPC gleich mit.


    :wink:

    "erhaben, schön, alles was sie wollen – allein – zu übertrieben schwülstig für meine feinen ohren"
    W. A. Mozart (28.12.1782)