"Vater unser" in Musik

  • Guten Tag


    welche Vertonungen des "Vater Unser", dem wohl bekanntesten Gebet der Christen kennt ihr ?


    Ich habe Aufnahmen davon:


    Von Heinrich Schütz aus den "Symphoniae sacrae III" das "Vater unser, der du bist im Himmel" SWV 411:


    z.B.



    vom Cantus Cölln eingespielt.


    eine "Vater unser" Vetonung
    von Christian Geist (~ 1650 - 1711 ) für Singstimme, Streicher u. B.c.; auf dieser



    CD mit Franz Vitzthum (Countenor) und dem Ensemble Les Escapades ,


    die lateinische Fassung "Pater noster" von Gasparo Casati ( ~ 1610 - 1641 ) auf dieser



    CD ebenfalls mit Countertenor Franz Vitzthum und dem Capricornus Consort Basel .



    Gruß :wink:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

  • In erster Linie möchte ich das wunderschöne gregorianische Choral erwähnen:


    Schütz hat auch eine lateinische Vertonung in seinen Cantiones sacrae, op.4 vorgelegt (Nr. 37, SWV 89):


    Sehr interessant ist eine vertonung von Josquin Desprez, wo er das Gebet mit dem Englischen Gruß koppelt:

    (auf CD 2 Track 7)


    Auf dieser CD ist eine schöne Vertonung von Cristóbal de Morales mit dem Hilliard Ensemble zu hören:


    LG
    Tamás
    :wink:

  • Guten Tag


    auch in sein Orgelbüchlein notierte J.S. Bach ein kurzes Choralvorspiel mit dem Titel "Vater unser im Himmelreich".


    Gruß :wink:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

  • Guten Morgen


    Johannes Eccard (1553-1611) hat ebenfalls ein "Vater unser" für Chor und zwei Sopransolisten vertont, eingespielt u.a. auf dieser



    frisch musizierten CD mit dem Staats- & Domchor Berlin und der Lautten Compagney Berlin.



    Gruß :wink:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

  • Hallo,


    ich besitze folgende Scheibe von der Tewkesbury Abbey School, die nur Vater Unser- Vertonungen, mit Schwerpunkt auf die englische Tradition enthält. Die Platte eignet sich aber nur bedingt zum kompletten Durchhören, portionsweise wird man den Werken gerechter.





    Gruß


    Oolong

    Man muss schon etwas wissen, um verbergen zu können, dass man nichts weiß.


    Marie von Ebner- Eschenbach

  • Vater Unser- Vertonungen, mit Schwerpunkt auf die englische Tradition enthält. Die Platte eignet sich aber nur bedingt zum kompletten Durchhören, portionsweise wird man den Werken gerechter.

    Lieber Oolong,


    damals als Katholik habe ich das schon im 10er Pack verordnet bekommen. Da musste ich damals durch... *brav*

  • Lieber Oolong,


    damals als Katholik habe ich das schon im 10er Pack verordnet bekommen. Da musste ich damals durch... *brav*


    Lieber Detlef,


    da lob ich mir doch meine manchmal etwas luschige protestantische Freiheit!! *hüpf* *bunny* *tschak*


    Herzliche Grüße aus Luthers Heimat!


    Stefan

    Man muss schon etwas wissen, um verbergen zu können, dass man nichts weiß.


    Marie von Ebner- Eschenbach

  • :jubel:


    Yes und z.B. in Bachs CÜ III taucht es gleichfalls auf:


    Vater unser im Himmelreich 3/4 a 2 Clav. e Pedale, BWV 682

    Vater unser im Himmelreich 6/8 Alio modo. Manualiter, BWV 683