Fünfvierteljahrhunderte Schallaufzeichnung

    • Offizieller Beitrag

    Hallo,


    per Zufall entdeckte ich, als ich zu Händels Israel in Egypt recherchierte, folgende Info auf Wikipedia:


    Zitat

    Auch 1888, am 29. Juni, wurde am Schluss des Händel-Festivals im Crystal Palace „Israel in Egypt“ aufgeführt. Hierbei nahm Edisons Agent in London, Colonel George E. Gouraud, einige Ausschnitte mit Edisons neuem verbessertem Wachswalzen-Phonographen auf. Davon existieren heute noch drei bespielte Wachswalzen, bei denen es sich um die erste erhaltene Musikaufnahme in Großbritannien überhaupt handelt.


    Teile dieser drei Wachswalzen konnten konserviert werden und sind online "anhörbar". Das, was aus dem Jahr 1888 nach 2012 herüberschallt und nach 124 Jahren noch "erklingt", hört sich eher an wie Transzendentes aus einer sehr, sehr, sehr fernen Welt...


    :wink:

    Alles sollte sein wie es war - und nicht wie wir es uns wünschen!

    (HIPpokrates)