Charles Camille Saint-Saëns

  • Charles Camille Saint-Saëns,


    ein französischer Komponist, wurde 1835 in Paris geboren und starb 1921 in Algier. Bekannt wurde er durch seine Oper Samson et Dalila und Karneval der Tiere. Sein Weihnachtsoratorium „Oratorio de Noël“. Er war, wie man heute sagen würde, ein Wunderkind, konnte mit 3 Jahren schon lesen und schrieb seine erste Komposition mit 6 Jahren. Sein erstes öffentliches Konzert gab er 1846, also im Alter von 11 Jahren.
    Er studierte Klavier, Orgel, Komposition, Musikwissenschaft und Musikpädagogik am Pariser Konservatorium und wurde Organist von Saint Séverin in Paris, wo er auch Franz Liszt kennenlernte.
    Er schrieb einige Opern und Geistliche Werke, darunter auch ein Requiem. Werke für Klavier und Orgel, Violine, Violoncello, mehrere Werke für Soloinstrumente, Blasorchester, Ballette.


    Sein Oratorio de Noël muss man nicht mögen, ich zumindest nicht, da gibt es für Weihnachten sicher andere Literatur, die mehr ins Ohr gehen.