• Hallo,


    ein neues Mammutprojekt hat frisch gestartet:


    ~ HAYDN 2032 ~


    Zum kurz bevorstehenden 300. Geburtstag Haydns beabsichtigt Giovanni Antonini mit Il Giardino Armonico die Einspielung aller 107 Sinfonien. Volume I wird in Kürze zur Verfügung stehen:



    Sinfonien 1, 39 & 49


    Es dürfte im Schnitt wohl mit jährlich 2 CDs à 3 Sinfonien zu rechnen sein. Ich überlege, ob ich mich an dem Projekt kaufend und hörend beteilige...


    Ob das Label 18 Jahre durchhalten wird? Erlebe ich den Abschluß des Projektes? Gibt es "EROICA" dann noch...? Fragen über Fragen... Jedenfalls wäre das dann die erste vollständige HIP-Einspielung der Haydn-Sinfonien - das wäre doch einen Versuch wert?


    :wink:

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • Jedenfalls wäre das dann die erste vollständige HIP-Einspielung der Haydn-Sinfonien - das wäre doch einen Versuch wert?


    Wie ich der Projektpage entnehme, spielen da wohl aber mitunter auch andere Ensembles, lediglich der Ensembleleiter (G. Antonini) bleibt gleich... das relativiert die Angelegenheit gleich schon wieder...


    Gedämpfte Grüße


    :huh:

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • Die erste CD ist jetzt im Haydn2032Shop als DeLuxeBuch erhältlich... für Fetischisten sicher geeignet.


    :beatnik:

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


  • Sinfonien Hob. I:22 ("Der Philosoph"), 46, 47
    +WF Bach: Symphonie F-Dur BR C2 (FK 67)


    Il Giardino Armonico
    Giovanni Antonini


    Könnte mich interessieren: immerhin (noch) HIP und 2,5 meiner Lieblingssinfonien (der Filosofo und die H-Dur - die G-Dur mag ich auch ganz gern). *hmmm*

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790



  • Sinfonien 1, 39 & 49


    Es dürfte im Schnitt wohl mit jährlich 2 CDs à 3 Sinfonien zu rechnen sein. Ich überlege, ob ich mich an dem Projekt kaufend und hörend beteilige...


    Die Entscheidung ist kürzlich gefallen: ich werde mal sammeln, solange opi gespielt wird.


    Die Nr. 1 habe ich - zugegebener Maßen - eigentlich nur wegen des Don-Juan-Balletts gekauft, was sich allein schon gelohnt hat.


    Aber es geht ja eigentlich um Haydn und ich muß sagen, die Einspielungen der beiden moll-Sinfonien und der Hoboken-Nr. 1 sind überaus spritzig und gefallen mir sehr! Wenn das so weitergeht, ist das (solange opi) eine geile Alternative zu Hogwood...


    *hüpf*

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


  • Sinfonien Hob. I:22 ("Der Philosoph"), 46, 47
    +WF Bach: Symphonie F-Dur BR C2 (FK 67)


    Il Giardino Armonico
    Giovanni Antonini


    Nein, nein; da kann Hogwood leider nicht so ganz mithalten - allein schon der knusprigen Hörnchen wegen nicht... gefällt mir überaus gut! *yorick*


    Allem Anschein nach wird bei jeder Ausgabe ein Fremdwerk mit beleuchtet; im Falle Glucks bei Volume I war das wirklich mehr als ergänzend (für mich gar kaufentscheidend), mit WTF Bach komme ich aber ganz und gar nicht zurecht. Nix für ungut - aber das klingt alles irgendwie sehr, sehr seltsam...


    *flöt*

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • ECHO Klassik für Antonini und seine Gang.


    Link


    Freit mi.


    *hüpf*

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • Aus dem Konzertprogramm November 2015 (Basel, Wien) zeichnet sich vielleicht schon der Inhalt von Volume III ab?



    :)

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • Volume 3 mit dem Arbeitstitel „Solo e pensoso“ könnte wohl so aussehen:


    Ouvertüre «L’Isola Disabitata»
    Hob.XXVIII:9 (1779)


    Sinfonie D-Dur Hob. I:42 (1771)
    Sinfonie D-Dur Hob. I:4 (1757-1760)
    Sinfonie A-Dur Hob. I:64 (1773)


    Arie «Solo e Pensoso»
    Hob.XIVb:20 (1798)


    Wolfgang Amadé Mozart (1756–1791)
    Arie «Vado, ma dove?»
    KV 583 (1789)

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • Auf einigen Konzerten hat er aber zuletzt "Il Distratto' gespielt, so dass ich dafür Vol.III erwarten würde.

    Lucius Travinius Potellus
    Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (B.Franklin)

  • *näänä*



    Sinfonien Hob:I, 4, 42, 64
    L'Isola disabitata-Ouvertüre
    Arie "Solo e pensoso"


    Francesca Aspromonte
    Il Giardino Armonico
    Giovanni Antonini


    Die Amazonen haben's noch nicht gerafft...

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • Zitat

    Das Kammerorchester Basel steigt in der Saison 16/17 ins Langzeitprojekt Haydn2032 ein. Mit Il Giardino Armonico gibt's 2018 ein Wiederhören!


    Dann werde ich wohl aussetzen; hoffentlich kommen keine „guten“ Sinfonien dran... bitte erst 2018 wieder...


    *hide*:beatnik:

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • Erste Höreindrücke zu Vol. 3 und ein kurzer Einblick in die Kirche, in der ich selbst Vol. 2 zu Gehör bekam:


    DailyMotion


    *yepp*

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • Weiter geht's wohl mit:


    Sinfonie D-Dur Hob. I:19
    Sinfonie d-moll Hob. I:80
    Sinfonie G-Dur Hob. I.81


    Joseph Martin Kraus:
    Sinfonie c-moll VB142


    Kammerorchester Basel.

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790