Wie wir Musik hören - musikalische Tagesabläufe und Jahreskreise

  • Natürlich spielen Wetter und Jahreszeiten eine große Rolle! Bei mir sind gerade drei neue Sibelius-GAs aufgelaufen; aber bei dem Sonnenschein und blauen Himmel kann ich keine der nordischen Sinfonien hören. Auch die düstereren (praktisch alle) von Schostakowitsch gehen jetzt gar nicht; selbst Bruckner 5 oder 8 stehen mir dann nicht an.

    Valerio: So wollen wir nützliche Mitglieder der menschlichen Gesellschaft werden.

    Leonce: Lieber möchte ich meine Demission als Mensch geben.

    Georg Büchner: Leonce und Lena (3. Sz.)

  • Im Frühling passen Streichquartette...

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • dazu ein Bier/Wein/Whiskey


    Die Reihenfolge ist gut... ich hab bloß hinten mit KNOB creek straight bourbon patiently aged gestartet und mixe mir jetzt dazu noch einen Rosé-Crodino-Tonic mit frischem Ingwer und Minze...


    Life is good. Manchmal jedenfalls.

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


  • Die Reihenfolge ist gut... ich hab bloß hinten mit KNOB creek straight bourbon patiently aged gestartet und mixe mir jetzt dazu noch einen Rosé-Crodino-Tonic mit frischem Ingwer und Minze...


    Life is good. Manchmal jedenfalls.


    Und ausgerechnet jetzt trinke ich nicht wegen der Bikinifigur! *motz*

    Valerio: So wollen wir nützliche Mitglieder der menschlichen Gesellschaft werden.

    Leonce: Lieber möchte ich meine Demission als Mensch geben.

    Georg Büchner: Leonce und Lena (3. Sz.)


  • Und ausgerechnet jetzt trinke ich nicht wegen der Bikinifigur! *motz*

    Verstehe ich nicht- Alkohol ist doch fettlösend... *hmmm* Naja bei mir hat's auch noch nicht so richtig gewirkt, hab wahrscheinlich zu wenig genommen... *hä* Na, dann werde ich heute Abend mal den Sonnenuntergang mit einem Whiskey ohne ,,e" aus schottischen Gefilden grüßen- ich denke da an einen maritimen Bruichladdich aus der Zeit der ,,Progressive Hebridean Distillers"- natürlich cask strength - damit waschen wir dann schon eine Bikinifigur herbei! *näänä*

  • Verstehe ich nicht- Alkohol ist doch fettlösend...


    Vor allem: entwässernd. Ne halbe Pulle Whiskey am Abend sorgt auf der morgentlichen Waage für anderthalb Kilo weniger...


    *hüpf*

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • In der Sauna sollte man kein unbekanntes oder sehr selten gehörtes Repertoire auflegen; der Entspannung zuträglich sind nur sattsam bekannte Werke.

    Valerio: So wollen wir nützliche Mitglieder der menschlichen Gesellschaft werden.

    Leonce: Lieber möchte ich meine Demission als Mensch geben.

    Georg Büchner: Leonce und Lena (3. Sz.)

  • ... hörte ich früher nur barocke Ensemblemusik, inzwischen nur noch Orchestermusik der "Frühklassik" - das einzige Genre, das ich fahrend überhaupt ertrage ... seltsam ...

    Valerio: So wollen wir nützliche Mitglieder der menschlichen Gesellschaft werden.

    Leonce: Lieber möchte ich meine Demission als Mensch geben.

    Georg Büchner: Leonce und Lena (3. Sz.)