01 - Die Sinfonien: Gesamteinspielungen (DVD)

  • Thielemann, Wiener Philharmoniker (2010)


    Gesamtbox
    Blu-ray DVD


    Einzelboxen
    DVD


    Blu-ray

    "Nach meiner Erinnerung, damals war ich neun Jahre alt, hat man die damaligen Ereignisse in meinem Umfeld mit einem Schulterzucken ohne viel Aufhebens zur Kenntnis genommen - das war es auch schon." Max (zum Mauerfall)

  • Järvi, Deutsche Kammerphilharmonie Bremen (2011)


    Gesamtbox


    Einzelboxen

    "Nach meiner Erinnerung, damals war ich neun Jahre alt, hat man die damaligen Ereignisse in meinem Umfeld mit einem Schulterzucken ohne viel Aufhebens zur Kenntnis genommen - das war es auch schon." Max (zum Mauerfall)

  • Abbado, Berliner Philharmoniker (Accademia Nazionale di Santa Cecilia, Rom 2000-2001)
    DVD Blu-ray

    "Nach meiner Erinnerung, damals war ich neun Jahre alt, hat man die damaligen Ereignisse in meinem Umfeld mit einem Schulterzucken ohne viel Aufhebens zur Kenntnis genommen - das war es auch schon." Max (zum Mauerfall)

  • Karajan, Berliner Philharmoniker (1967-1972)


    Karajan, Berliner Philharmoniker, 1982-1984

    "Nach meiner Erinnerung, damals war ich neun Jahre alt, hat man die damaligen Ereignisse in meinem Umfeld mit einem Schulterzucken ohne viel Aufhebens zur Kenntnis genommen - das war es auch schon." Max (zum Mauerfall)

  • Jansons, SYMPHONIEORCHESTER DES BAYERISCHEN RUNDFUNKS (LIVE RECORDINGS FROM SUNTORY HALL, TOKYO, 2012)



    Christiane Karg

    Mihoko Fujimura

    Michael Schade

    Michael Volle


    Chor des Bayerischen Rundfunks

    Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

    Mariss Jansons

    2012

    "Nach meiner Erinnerung, damals war ich neun Jahre alt, hat man die damaligen Ereignisse in meinem Umfeld mit einem Schulterzucken ohne viel Aufhebens zur Kenntnis genommen - das war es auch schon." Max (zum Mauerfall)

  • Meine Empfehlung auf DVD ist ganz klar, nämlich Thielemann und Järvi im Wechsel anzusehenundzuhören; da hat man eigentlich die ganze Bandbreite beisammen. Die erste Karajan kann man auch über die Digital Concert Hall hören und sehen, die zweite ist unerträglich; Abbado in Rom ist mir zu brav, Jansons live in Japan komplett überflüssig und Barenboim guter Durchschnitt (hat aber schnucklige Mädels in seinem Orchester). Gielen kenne ich als einzige DVD noch gar nicht.

    "Nach meiner Erinnerung, damals war ich neun Jahre alt, hat man die damaligen Ereignisse in meinem Umfeld mit einem Schulterzucken ohne viel Aufhebens zur Kenntnis genommen - das war es auch schon." Max (zum Mauerfall)

  • Ivan Fischer, Concertgebouw Orchestra, 2013/2014


    "Nach meiner Erinnerung, damals war ich neun Jahre alt, hat man die damaligen Ereignisse in meinem Umfeld mit einem Schulterzucken ohne viel Aufhebens zur Kenntnis genommen - das war es auch schon." Max (zum Mauerfall)


  • (Mitschnitte aus der Berliner Phiharmonie, Oktober 2015)
    +Blu-ray Audio mit den Symphonien in High-Resolution Audio 24bit / 96 kHz
    +Konzertmitschnitte der Symphonien auf Blu-ray Video inklusive der Dokumentation "Leben mit Beethoven" sowie "Simon Rattle spricht über Beethovens Symphonien"
    +Download-Code (24bit / 192kHz)


    Annette Dasch, Eva Vogel, Christian Elsner, Dmitry Ivashchenko, Rundfunkchor Berlin, Berliner Philharmoniker, Simon Rattle

    "Nach meiner Erinnerung, damals war ich neun Jahre alt, hat man die damaligen Ereignisse in meinem Umfeld mit einem Schulterzucken ohne viel Aufhebens zur Kenntnis genommen - das war es auch schon." Max (zum Mauerfall)



  • Konzertmitschnitte aus der Opera national de Paris.
    +Feature: Philippe Jordan - Zum Dirigieren geboren (52 Minuten)

    "Nach meiner Erinnerung, damals war ich neun Jahre alt, hat man die damaligen Ereignisse in meinem Umfeld mit einem Schulterzucken ohne viel Aufhebens zur Kenntnis genommen - das war es auch schon." Max (zum Mauerfall)

  • Erscheinungstermin 25.11.2016:


    Rafael Frühbeck de Burgos (1933 - 2014), Danish National Concert Choir, Danish National Symphony Orchestra, Sol.: Albina Shagimuratova, Charlotte Hellekant, Scott MacAllister, Johan Reuter, gekoppelt mit


    RODRIGO Concierto de Aranjuez (Sol. Pepe Romero),
    BERLIOZ Symphonie fantastique, Op. 14,
    STRAUSS Eine Alpensinfonie, Op. 64.



    rec. 09/2012 bis 06/2013 (Konzerthaus Kopenhagen, live)


    Hier z.B. S 9 vom 01.06.2013:



    S 1 bis 8 sind derzeit auch bei YT abrufbar.

  • Edda Moser, Hanna Schwarz, Rene Kollo, Kurt Moll, Gwyneth Jones, Krystian Zimerman, Wiener Philharmoniker, Concertgebouw Orchestra, Leonard Bernstein, 1977-1989


    Wie konnte ich Lenny vergessen? Und keiner hat es moniert ...

    "Nach meiner Erinnerung, damals war ich neun Jahre alt, hat man die damaligen Ereignisse in meinem Umfeld mit einem Schulterzucken ohne viel Aufhebens zur Kenntnis genommen - das war es auch schon." Max (zum Mauerfall)

  • Otto Klemperer (1970)

    5 BDs


    Teresa Zylis-Gara (s)

    Janet Baker (a)

    George Shirley (t)

    Theo Adam (b)

    New Philharmonia Chorus

    New Philharmonia Orchestra

    D: Otto Klemperer

    rec. Mai & Juni 1970 (Royal Albert Hall, London) live


    Zitat

    1970 jährte sich der 200. Geburtstag Ludwig van Beethovens, das New Philharmonia feierte selbst sein 25-jähriges Bestehen. Der bereits 85-jährige Klemperer dirigiert sein Orchester, welches ihm bei jeder Taktstock-Bewegung harmonisch und präzise folgt – eine Verbundenheit entsteht, wie sie selten zu hören ist. 50 Jahre später ist der Zyklus zum ersten Mal auf im Bild zu erleben, neu restauriert und technisch für die BluRay aufgearbeitet. Mit dieser Box liegt ein besonderes Zeitzeugnis vor: Eine fast 50 Jahre alte Originalaufzeichnung von Otto Klemperers Beethoven-Zyklus in der Londoner Royal Festival Hall 1970 in authentischer Qualität. In vierfach höherer Bildauflösung (HD) als die analogen Originalaufnahmen sind jene Konzerte jetzt in dieser Sammlung vereint. Die Originalkadrierung und somit der intendierte Charakter der historischen Aufzeichnung blieben vollständig erhalten, wobei der Bildgesamteindruck durch behutsame und gewissenhafte Reparaturen aufwändig digital remastert wurde. Das Glanzstück ist jedoch das Audio-Mastering. Die mono aufgezeichnete Originalaufnahme wurde von Spezialisten nach Frequenzbereichen analysiert und bereinigt, so dass jedes Instrument einzeln für seine Rolle im Gesamtklang herausgearbeitet wurde: die Tiefen- und Höhenräume sind erweitert sowie die Violinen und insbesondere die Oboen verfeinert. Diese erstklassige Restauration eines einzigartigen Zeitzeugnisses bietet somit Experten und Musikliebhabern einen besonderen Genuss klanglicher Authentizität.