WWV 075 - Lohengrin (1850): Einspielungen (DVD)

  • Wir beginnen mit DER DVD schlechthin ...



    Chor der Bayreuther Festspiele
    Chorus Master: Norbert Balatsch
    Orchester der Bayreuther Festspiele
    Conductor: Peter Schneider
    Inszenierung: Werner Herzog


    König Heinrich - Manfred Schenk
    Lohengrin - Paul Frey
    Elsa von Brabant - Cheryl Studer
    Friedrich von Telramund - Ekkehard Wlaschiha
    Ortrud - Gabriele Schnaut
    Heerrufer - Eike Wilm Schulte
    Vier brabantische Edle - Clemens Bieber, Peter Maus, Robert Riener, Heinz-Klaus Ecker

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • Ich hätte nie gedacht, dass einmal der Tag kommen würde; an dem Herzog von Platz 1 verdrängt wird und nun rutscht er gar auf den dritten. Unglaublich, zumal die beiden bei mir derzeit führenden DVD/Blue-rays wohl in die Kategorie "Regietheater" fallen. Aber diesen "Lohengrin" hier kann man bis auf den Titelhelden (was aber Geschmacksfrage ist) kaum besser machen. Aber später mehr.



    "Interpreten"
    Lohengrin - Klaus Florian Vogt
    Elsa von Brabant - Solveig Kringelborn
    Heinrich der Vogler - Hans-Peter König
    Ortrud - Waltraud Meier
    Friedrich von Telramund - Tom Fox
    King's Herald - Roman Trekel


    "Musik"
    Europa Chor Akademie Mainz
    Chorus of the Opéra national de Lyon
    Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
    Leitung: Kent Nagano
    Inszenierung: Nikolaus Lehnhoff

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • Ich bin restlos begeistert von der Inszenierung und begreife die Aufregung der Ratten wegen nicht!



    Klaus Florian Vogt
    Annette Dasch
    Jukka Rasilainen
    Petra Lang
    Georg Zeppenfeld
    Chor der Bayreuther Festspiele
    Orchester der Bayreuther Festspiele
    Andris Nelsons

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • Unglaublich, fürwahr ...


    Kent Nagano (2009)



    Lohengrin - Jonas Kaufmann
    Elsa - Anja Harteros
    Friedrich von Telramund - Wolfgang Koch
    Ortrud - Michaela Schuster
    Heinrich - Christof Fischesser
    Heerrufer (Herald) - Evgeny Nikitin


    Bayerisches Staatsorchester
    Conductor: Kent Nagano


    Es ist mir ein Rätsel, wieso man nicht den Lohengrin mit Kaufmann aus der Scala 2012, der auch im TV zu sehen war, auf den Markt wirft.

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • Ob es den bald auf DVD gibt?

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793


  • Den Lohengrin aus der Scala (2012) kenne ich leider nicht, habe jedoch die o. a. DVD und mir gefällt sie zu mindestens. *hä* Manchmal bin ich allerdings auch ganz froh, dass ich noch eine "Anfängerin" bin, da ich nicht ganz so kritisch bin und daher auch Einspielungen, die Klassikliebhaber womöglich mit vernichtender Kritik kommentieren, zu schätzen weiß. 8-) Ich hatte eher schon immer ein, sagen wir mal, "distanziertes" Verhältnis zur Schwan-Thematik, aber lassen wir das mal. Gehört nicht hierher.

  • Ob es den bald auf DVD gibt?

    Erst mal hier, sicher bald auch offiziell:


    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • Inzwischen in der ARTE Mediathek


    Warum auch immer, aber ich denke, die DVD-Blue-ray wird bald kommen.

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793




  • Es ist vollbracht! Und gleich in drei verschiedenen Ausgaben: Was um Himmels Willen ist und soll 4K Ultra HD sein???

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • Das Nachfolge-System von HD und der BD. Hat das Vierfache an HD-Auflösung (3840 x 2160 Pixel).


    Ich würde mir aber (noch) kein Kopf darüber zerbrechen.


    Betrift also nur das Bild?

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • Eine Produktion der Bayreuther Festspiele, Regie: Yuval Sharon

    Lohengrin: Piotr Beczala

    Elsa: Anja Harteros

    Ortud: Waltraud Meier

    Telramund: Tomas Koniecny

    König Heinrich: Georg Zeppenfeld

    Heerrufer: Egils Silins


    Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele

    Christian Thielemann

    2018

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793