Vermischtes zum Thema HiFi

  • Auna

    Hat schon jemand davon gehört? Ich bis vor Kurzem jedenfalls nicht. Mein Interesse daran war auch nicht besonders ausgeprägt.

    Absolut unbekannt... *hä*


    Aber wenn du es bereits gekauft hast, wünsche ich dir viel Freude damit. Scheint eine solide Angelegenheit zu sein. Bitte berichte mal von deinen Eindrücke - egal, wie sie ausfallen werden.

    Habe ich doch gar nicht ... jedenfalls kein "auna"; wie gesagt, mein Interesse an dieser Anlage war nicht besonders ausgeprägt. Ich habe mich nur gewundert über den zunächst einmal äußerlich recht guten Eindruch der Anlage, zumal zwei Audio-Komponenten - Verstärker und CD-Player - zu einem recht günstigen Preis angeboten werden. Ob das nun vergleichsweise zufriedenstellend ist oder nicht kann ich nicht sagen, *hä*. Der Testbericht vermittelt jedenfalls zunächst einmal einen eher durchwachsenen Eindruck.

  • Hm, dann habe ich das falsch verstanden...*hä*


    Ich empfand den Testbericht nicht so negativ: ohne Frage nicht besonders in die Tiefe gehend, aber immerhin werden die realen Leistungsdaten genannt; damit läßt sich 30 m² ohne große Probleme abdecken. Über Klangqualität wurde nichts gesagt, über die Ausstattung die wichtigsten Sachen - das Fazit schätze ich als gut eingeschätzt ein ("Zwar ist diese HiFi-Anlage kein Leistungs-Wunder oder gar eine Referenz-Abhöranlage, doch für ihren mehr als fairen Preis ist die Auna- Kombi ein echter Cheap-Trick – ein wahres Preis-Schnäppchen für HiFi- Einsteiger.")


    Doch was heißt das schon? Hier wird die günstigste Technik in zwei Gehäuse untergebracht und für einen Preis angeboten, wo man sonst Midi-Anlagen inklusive Boxen erhält. Und diese Technik kann durchaus zuverlässig funktionieren und einigermaßen klingen. Für Radiobetrieb und moderne Chartsmusik von CD durchaus ausreichend. Und mit den richtigen Boxen kann es auch für Klassik taugen. Es kommt auf den eigenen Anspruch an.


    Aber ich gebe zu: ich hätte es auch nicht gekauft. Wenn man auf "längere Haltbarkeit" und auf hohe Klangqualität Wert legt, dann hat man andere Sachen im Auge. Es ist tatsächlich für Einsteiger gedacht, die finanziell wenig riskieren wollen. Und wie lange es hält, stellt sich ja erst im Laufe der Zeit heraus.


    -----


    Was hast du denn nun konkret gekauft?

  • Was hast du denn nun konkret gekauft?

    Einen Yamaha CD-S 700, allerdings nicht für diesen Amazonpreis, sondern als B-Ware (Ausstellungsstück) erheblich günstiger (der Verkäufer ist mir persönlich bekannt und hat mir sein Ehrenwort gegeben, dass das Ding "technisch" völlig in Ordnung ist - trotz "Ausstellung, eigentlich neuwertig") - passt zum hiesigen Verstärker, auch von Yamaha:


  • Mich interessiert Alexa.

    1. Das Beste, was der Mensch je erfunden hat, war Gott.

    2. Traurigkeit macht dich zum Gefangenen Gottes.

    3. Das Ende der Liebe ist verbunden mit dem Ende des Glaubens an die Seele.

    4. Wenn jemand Bach etwas schuldet, dann Gott.

    5. Jesus übt Rache an uns, weil er nicht auf einer Couch gestorben ist.

    6. Sterben ist eine Kunst wie jede andere.

  • Willst Du was bestimmtes wissen?

    Habe mich belesen. Ich brauche etwas für das Schlafzimmer, um dort meine Spotifysachen, AmazonMusic und Audible-Hörbücher zu hören. Da scheint Alexa geeignet.

    1. Das Beste, was der Mensch je erfunden hat, war Gott.

    2. Traurigkeit macht dich zum Gefangenen Gottes.

    3. Das Ende der Liebe ist verbunden mit dem Ende des Glaubens an die Seele.

    4. Wenn jemand Bach etwas schuldet, dann Gott.

    5. Jesus übt Rache an uns, weil er nicht auf einer Couch gestorben ist.

    6. Sterben ist eine Kunst wie jede andere.

  • 1. Das Beste, was der Mensch je erfunden hat, war Gott.

    2. Traurigkeit macht dich zum Gefangenen Gottes.

    3. Das Ende der Liebe ist verbunden mit dem Ende des Glaubens an die Seele.

    4. Wenn jemand Bach etwas schuldet, dann Gott.

    5. Jesus übt Rache an uns, weil er nicht auf einer Couch gestorben ist.

    6. Sterben ist eine Kunst wie jede andere.

  • Ok, aber auch ungefragt möchte ich Dich nicht eventuell ins Messer laufen lassen. Soundlich kenne ich nur den Echo (zweiter Link) und der taugt für Deine akustischen Belange sicherlich und ist preislich derzeit völlig ok. Der Echo Plus leistet dabei wohl dennoch mehr, deshalb kommt er mir die Tage ins Haus (habe selber bislang nur zum funktionalen Testen einen Dot mit ollen PC-bzw. auch Bluetooth-Lautsprecher). Allerdings ist meine Erfahrung, dass das Auswählen von bestimmten Alben und Hörbüchern per Sprachbefehl problematisch ist. Gerade bei Klassik, da die Alben ja nun meist gleich heißen mit Komponist und Werk als Titel. Mach Dich also darauf gefasst, dass Du Bestimmtes oft über die Alexa-App auf dem Handy anwählen wirst. Ansonsten möchte ich mal so zusammenfassen: man kann berechtigt von Alexa viel erwarten, aber nicht zu viel. Es gibt ganz klar Pluspunkte, die ich als deutlichen und vielseitigen Schritt in die Zukunft empfinde (mein Internetradio hat z.B. ausgedient) aber es gibt auch noch nicht ausgereifte Dinge. Spaß macht mir das Teil auf jeden Fall, manche meiner Lampen sind dadurch jetzt dimmbar ohne Installation eines entsprechenden Schalters und wenn ich mal wissen will, wieviel Gramm ein Stück Würfelzucker hat, dann erfahre ich es prompt.

    Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.
    Johann Georg August Galletti (1750-1828)

  • Mir geht es auch überhaupt nicht um die anderen Aspekte und schon gar nicht um die Sprachbedienung; ich will einfach, ohne eine neue kleine Anlage kaufen zu müssen oder einen LapTop, auf Spotify, Amazon-Music und Audible zugreifen können.

    1. Das Beste, was der Mensch je erfunden hat, war Gott.

    2. Traurigkeit macht dich zum Gefangenen Gottes.

    3. Das Ende der Liebe ist verbunden mit dem Ende des Glaubens an die Seele.

    4. Wenn jemand Bach etwas schuldet, dann Gott.

    5. Jesus übt Rache an uns, weil er nicht auf einer Couch gestorben ist.

    6. Sterben ist eine Kunst wie jede andere.

  • Wie jede Technik. :)

    1. Das Beste, was der Mensch je erfunden hat, war Gott.

    2. Traurigkeit macht dich zum Gefangenen Gottes.

    3. Das Ende der Liebe ist verbunden mit dem Ende des Glaubens an die Seele.

    4. Wenn jemand Bach etwas schuldet, dann Gott.

    5. Jesus übt Rache an uns, weil er nicht auf einer Couch gestorben ist.

    6. Sterben ist eine Kunst wie jede andere.

  • Das heißt, Du würdest Dir ein Auto kaufen, weil Du Dich hinsetzen können möchtest? :-|


    Nun wünsche ich der KI, dass sie sich nicht verbessert und dann irgendwann merkt, dass sie bei Dir nur untätig rumsteht.


    :)

    Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.
    Johann Georg August Galletti (1750-1828)