• Offizieller Beitrag

    Der Typ schlägt alles für mich bisher Dagewesene. Mir sagte der Name nichts, als ich ihn vor zwei Tagen erstmals live in Händel Arminio als Sigismondo erlebte. Die Stimme des Koreaners erinnert mich sehr stark an Mady Mesplé...


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Leonardo Vinci: O nel sen di qualche stella aus Catone in Utica


    Bei der Cadenz im folgenden Video bleibt mein Herz regelmässig stehen:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Leonardo Vinci: Un certo non so che aus Catone in Utica


    Das Nachfolgende ist auch so auf CD erhältlich:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Leonardo Vinci: Per te spero, per te solo aus Catone in Utica



    Auch Händels Arminio erscheint demnächst:



    Sachdienliche Hinweise zu Aufnahmen sind stets willkommen.


  • Yuri Minenko, Xavier Sabata, Max Emanuel Cencic, Vater Sabadus und Vince Yi


    Hier ist Yi mit 2 Arien vertreten:


    Josef Mysliveček / Farnace „Ti parli in seno amore“
    Johann Adolf Hasse / Priamo e Tisbe „Ah, non é ver, ben mio“


    Eine CD, die sehr viel Freude macht!


    LG palestrina

    „ Die einzige Instanz, die ich für mich gelten lasse, ist das Urteil meiner Ohren. "
    Oolong

    • Offizieller Beitrag

    Diese "Catone in Utica"-Inszenierung scheint es aber nicht auf DVD zu geben, oder?


    Nein, das bedauere ich auch sehr.


    Aber bei Youtube wurde sie noch nicht gelöscht; im Zweifel schnell anschauen:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    • Offizieller Beitrag

    Keine Ahnung, notfalls nimm die CD:



    Georg Friedrich Händel (1685-1759)
    Arminio


    Max Emanuel Cencic, Layla Claire,
    Ruxandra Donose, Vince Yi, Juan Sancho,
    Xavier Sabata, Petros Magoulas


    Armonia Atenea
    George Petrou

  • Kenne ich auch nicht. Ich würde aber - nach wie vor - Vince Yi liebend gern mal in einer Opernaufführung (live) erleben. :jubel: Wenn es doch eine Wiederaufnahme der "Catone in Utica"-Inszenierung gäbe ... ich würde nicht eine Sekunde zögern, insofern es sich einrichten ließe. Eine DVD würde aber auch schon genügen. Erst mal. ;)

    • Offizieller Beitrag

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.