BWV 552, 669–689 & 802–805 - Clavierübung Teil III: Einspielungen

  • Guten Tag


    Bei mir in der sammlung:



    Francis Jacob an der Orgel St. Louis en L'isle Paris.




    David Franke an der Hildebrandtorgel St. Wenzel in Naumburg.


    Und auf 2 dieser Gesamtaufnahme



    mit Gerhard Weinberger an der Christoph-Treutmann-Orgel im Kloster Grauhof und der Gottfried-Silbermann-Orgel der Dorfkirche Ponitz.




    Gruß :wink:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

    «Es ist wurscht, ob das jemand versteht, aber es muss gesagt werden» (Samuel Beckett)


  • (P) 1990 BIS Records BIS-CD-443/4 (2 CDs) [101:39]
    rec. 1989 (Friedrichskirche, Karlskrona, Schweden)


    Hans Fagius
    [Orgel: Lars Wahlberg (1764) - rekonstruiert von Grönlund (1982-1987)]


    Die letzte große Sammlung an Orgelmusik, die Fagius in seiner GA aufnahm, ist die Clavier-Übung III. Geradezu fragil und leise erklingen die Choralbearbeitungen BWV 669-689, während das Präludium & Fuge BWV 552 mit großer Registrierung die Klammer bildet. Fagius stellt seine Virtuosität nicht groß zur Schau, sondern erkundet Bachs Werke mit großer Sorgfalt und klarer Diktion. Das Instrument glänzt mit feiner klanglicher Struktur, und die Aufnahmetechnik tut ihr Übriges, um diese Einspielung zu einer exzellenten Veröffentlichung zu machen. Klasse... :thumbup: :thumbup:



    jd :wink:

  • Ein schönes Video zum Thema mit Carsten Zündorf aus St. Marien, Osnabrück:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    dazu --> klick