Feuerbach Quartett

  • Vielleicht hat der Eine oder Andere schon mal etwas von dem Feuerbach Quartett gehört, ich durfte sie persönlich kennenlernen und war begeistert. Eigentlich bin ich überhaupt kein Freund von Streichquartetten und als sie angekündigt wurden, zog sich mein Gesicht immer länger. Doch dann kamen sie und... siegten. So etwas habe ich noch nie gehört und gesehen, ich war hin und weg.
    Keine langweiligen Streichereien, diese 4 Menschen brachten einen Saal zum Kochen. Präzision, Können, Temperament und Freude am Musizieren, so präsentierten sie sich.
    Die Hosen an hat Anne Märtens, 1. Violine, gefolgt von Max Eisinger 2. Violine, Eugen Hubert, Bratsche und Lukas Kroczek, Cello. Sie spielen Pop im klassischen Gewand, bekannte Popsongs, eigens arrangiert für ein klassisches Streichquartett – ganz ohne Verzerrer, E-Bass oder Schlagzeug.



    Es gibt viele YouTube Beispiele, schaut euch ihre Webseite an: http://www.feuerbachquartett.de/


    Bin gespannt, ob sie euch gefallen.