Happy new ear: Neuerscheinungen (2017)

  • K. A. - ich hab den Text damals kopiert ... wenn die das ändern, ohne mich vorher zu fragen, kann ich nichts dafür, wenn es nun abweicht. Der Alt-Rhabarber war damals nicht dabei ...
     *sante*


    Bei AllMusic steht's auch noch so drin - und da auch und da (!) sieht man sogar noch das Cover mit Aufdruck. *hüpf*

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • Dann war das wohl mal so geplant. War vermutlich 3 sec. zu lang oder so...


    Jedenfalls liegt die CD vor mir — ohne 2.Symphonie, dafür mit der alten Rhapsodie.

    Lucius Travinius Potellus
    Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (B.Franklin)

  • Wenn man die nun wegen der #2 vorbestellt hätte ... *frog*

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • Was man in diesen Schnipsel von Walter Testolin zu zeigen bekommt, verschlägt mir den Atem... diese Aufnahme wird ganz sicher phenomenal und stellt die Überflieger-referenzaufnahme von La Venexiana mit einer Leichtigkeit in den Schatten, die ich mir nie trämen hätte können... :umfall:


    LG
    Tamás
     *castor*

  • Wenn ich mir so die ganzen Neuerscheinungen der nächsten Monate bei jpc anschaue: da brauche ich einfach - zum Glück - nix von. Was für langweilige Scheiße und zum abertausendsten Male neu aufgelegter alter Kram ... Ich warte auf Currentzis' Pathétique; ich glaube, mehr interessiert mich demnächst nicht.

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • Wenn ich mir so die ganzen Neuerscheinungen der nächsten Monate bei jpc anschaue: da brauche ich einfach - zum Glück - nix von. Was für langweilige Scheiße und zum abertausendsten Male neu aufgelegter alter Kram ... Ich warte auf Currentzis' Pathétique; ich glaube, mehr interessiert mich demnächst nicht.


    Im Großen und Ganzen bin ich mit dir, diese paar Sachen würde ich aber nur zu gern zu meiner Sammlung hinzufügen:



    Und diese beiden sind für mich natürlich ein Muss!!!



    LG
    Tamás
     *castor*

  • Einige interessante Neuerscheinungen:



    Andreas Christoph Clamer (1633-1701)
    Patiten Nr. 1-6 "Mensa Harmonica"
    Tafelmusik für Fürst-Erzbischof Maximilian Gandolph Graf zu Küenberg
    Dolce Risonanza




    Heinrich Isaac (1450-1517)
    Lieder, Motetten, Instrumentalmusik
    In the Time of Lorenzo de' Medici and Maximilian
    Hesperion XXI
    La Capella Reial de Catalunya
    Jordi Savall




    Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
    Cembalokonzerte KV 107 Nr.1-3 nach Johann Christian Bach
    Joseph Haydn (1732-1809)
    Divertimenti H14 Nr. 4, 7-9
    Erich Traxler, Hammerklavier
    Ensemble Castor


    LG
    Tamás
     *castor*

  • Die für mich weniger... aber de gustibus... :D


    und die sind auch nicht *opi*:D:P


    Apropos:


    Die Einspielung der "Mensa harmonica" von Clamer ist am interessantesten: das Werk ist das einzige was von diesem Komponsiten (ein Organist vom Salzburgischen Hof aus der Zeit Muffats und Bibers, bisher gab es kaum Einspielungen davon - eine Partita auf einer CD von Bell'Arte Salzburg, eine andere im Habsburg Box von Ars Antiqua Austria - diese wird die Ersteinspielung.


    Bei Bach gibt es wohl keine Ersteinspielungen mehr, und wird es wohl auch nicht mehr geben. 8-)


    LG
    Tamás *castor*


  • Georg Friedrich Händel (1685-1759)
    Ottone


    Max Emanuel Cencic, Pavel Kudinov,
    Lauren Snouffer, Ann Hallenberg, Anna Starushkevych


    Il Pomo d'Oro
    George Petrou



    Johann Sebastian Bach (1685-1750)
    Orgelwerke:


    Fantasien BWV 562 & 571; Aus tiefer Not schrei ich zu dir BWV 686;
    An Wasserflüssen Babylon BWV 653; Vater unser im Himmelreich BWV 416;
    Schübler-Choräle BWV 645-650; Präludium & Fuge BWV 552


    Alexander Kniazev (Orgel Riga Dome Cathedral)



    Georg Friedrich Händel (1685-1759)
    Il Trionfo del Tempo e del Disinganno


    Sabine Devieilhe, Sara Mingardo,
    Franco Fagioli, Michael Spyres


    Le Concert d'Astrée
    Emmanuelle Haïm


    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


  • Vielleicht nicht uninteressant *, allerdings sollte sich das Label bei der BWV-Bezeichnung der Werke etwas mehr Mühe geben. Hinter BWV 571 verbirgt sich nämlich etwas anderes (BWV 572). Zugute halten kann man vielleicht ansatzweise, dass die Tonarten bei beiden BWV-Nrn. identisch sind.


    * Auffallend im ersten Teil des Pièce d'orgue (trés vitement) - vgl. Track 1 der Hörschnipsel - sind die ausgeprägten, recht eigenwilligen Dynamikveränderungen, die man da zu hören bekommt, die eine große Ähnlichkeit zu Käte van Trichts Lesart, inspiriert von Karl Straube, aufweisen. Erstaunlich angesichts des Umstandes, dass man so etwas heutzutage in dieser Weise kaum mehr präsentiert bekommt.

  • Mit geplanten Neuerscheinungen für Labels wie Alpha, Arcana, Ricercar, Phi, Linn Aeon, usw.


    https://www.outhere-music.com/en/albums/upcoming


    Es lassen sich jede Menge interessante Aufnahmen dabei zu finden, ich glaube da ist für jeden von uns etwas dabei... Lohnt sich durchzublättern!


    LG
    Tamás
     *castor*



  • Pariser Quartette Nr. 1-12 (Hamburg 1730 / Paris 1738)
    +Essercizii musici (Soli & Trios Nr. 1-12)
    +Der getreue Music-Meister (Gesamtaufnahme)
    +Bläserkonzerte: Blockfötenkonzert F-Dur; Oboenkonzert e-moll; Flötenkonzerte D-Dur & h-moll; Konzert a-moll für Blockflöte, Viola da gamba, Streicher, Bc; Konzert D-Dur für Fagott, 2 Violinen, Streicher, Bc; Konzert e-moll für Blockflöte, Flöte, Streicher, Bc; Konzert c-moll für Violine, Oboe, Streicher, Bc; Konzert a-moll für 2 Blockflöten, Streicher, Bc; Konzert B-Dur für Oboe, Violine, 2 Flöten, 2 Violen, Bc; Konzert D-Dur für 2 Oboe d’amore, Cello, Streicher, Bc
    +Konzerte aus "Tafelmusik": Konzert F-Dur für 3 Violinen, Streicher, Bc; Konzert A-Dur für Flöte, Violine, Streicher, Bc; Konzert Es-Dur für 2 Hörner, Streicher, Bc; Suite D-Dur für Viola da gamba, Streicher, Bc
    +Konzerte: Violinkonzert D-Dur TWV 22: 6 für Reinhard Keisers "Nebucadnezar"; Konzert e-moll TWV 51: 2 für Oboe d'amore, Streicher, Bc; Violinkonzert D-Dur; Violinkonzert a-moll (Ouvertüre zu Emma und Eginhard); Violinkonzert C-Dur (Ouvertüre zu Der geduldige Sokrates"; Konzert F-Dur TWV 52: F1 für Blockflöte, Fagott, Streicher, Bc: Konzert a-moll TWV 52: AI für Blockflöte, Viola da gamba, Streicher, Bc
    +Ouvertüren (Suiten): Ouvertüre G-Dur TWV 55: G10 "Bourlesque de Quixotte"; Ouvertüre f-moll für 2 Blockflöten, Streicher, Bc; Concerto a 7e-moll für 2 Violini concertati, 2 Violini repieni, Viola, Bassi in repieno, Cembalo; Suite D-Dur TWV 55: D23 für 2 Flöten, Fagott, Horn, Streicher, Bc; Suite a-moll TWV 55: A2 für Blockflöte, Streicher, Bc; Suite D-Dur für Viola da gamba, Streicher, Bc; Suite D-Dur TWG 55: D6
    +Triosonaten für Flöte TWV 42: F0.15, D1: 23, C0.11. A0.27, D1: 14A, E0.22, A1: 14, C1.13A, E0.24; Trio B-dur
    +Sonate Metodiche Nr. 1-12 (1728 / 1732)
    +Kantaten: Die Tageszeiten; Du aber, Daniel, gehe hin TWV 4: 17 (Trauerkantate); Ino TWV 20: 41; Schmücke dich, o liebe Seele TWV 1: 1253-54; Der Schulmeister TWV 20: 57; Die Landlust TWV 20: 33; Von geliebten Augen TWV 20: 74
    +Opern: Flavius Bertaridus WV 21: 27; Orpheus oder Die wunderbare Beständigkeit der Liebe TWV 21: 18II


    Barthold Kuijken, Wieland Kuijken, Hans-Georg Wimmer, Kai Wessel, Barbara Schlick, Dorothee Oberlinger, Anner Bylsma, Bob van Asperen, Elly Ameling, Kurt Equiluz, Stuttgarter Hymnus-Chorknaben, Camerata Köln, Collegium Aureum, Freiburger Barockorchester, L'Orfeo Barockorchester, Kammerorchester Basel, Ensemble 1700, Boston Museum Trio, Gli Angeli Geneve, Academia Montis Regalis, Sigiswald Kuijken, Gustav Leonhardt, Michael Schneider, Gottfried von der Goltz, Michi Gaigg, Julia Schröder, Frans Brüggen, Paul Dombrecht

    Wir sollten Karoline Stöhr aus Thomas Manns "Zauberberg" zur Schutzpatronin unseres Forums machen; auch sie liebt die "Erotika" ...


  • Schon jemand gekauft und reingehört?

    Wir sollten Karoline Stöhr aus Thomas Manns "Zauberberg" zur Schutzpatronin unseres Forums machen; auch sie liebt die "Erotika" ...


  • Franz Schubert (1797-1828)
    Sinfonie h-moll D759


    Kammerorchester Basel
    Mario Venzago


    Zitat

    Wie die Sinfonie in Gänze hätte klingen können, zeigt der Dirigent, Pianist und Musikwissenschaftler Mario Venzago mit seiner aus Skizzen und vorhandenen Schubert-Werken vervollständigten Fassung. Ein spannendes Hörerlebnis.


     *omi* ?
     *opi* ?

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790