Jetzt im Ohr (2018)


  • Johannes Brahms

    Ein Deutsches Requiem op.45


    Dietrich Fischer-Dieskau

    Elisabeth Grümmer

    Chor der St. Hedwigs-Kathedrale Berlin

    Berliner Philharmoniker

    Rudolf Kempe
    1955


    Letzte NachtI: Viel besser geht es nicht ...

    "Wo der Liberalismus seine äußersten Grenzen erreicht, schließt er den Mördern die Tür auf." Ernst Jünger

  • CD 8


    Ludwig van Beethoven
    Klaviersonate Nr. 27 e-Moll op. 90 (1814)
    Klaviersonate Nr. 30 E-Dur op. 109 (1821)
    Klaviersonate Nr. 31 As-Dur op. 110 (1822)

    Klaviersonate Nr. 32 c-Moll op. 111 (1822)


    Arthur Schnabel, Klavier

    1932


    Letzte Nacht II: Die Klangqualität, leider, leider ...

    "Wo der Liberalismus seine äußersten Grenzen erreicht, schließt er den Mördern die Tür auf." Ernst Jünger


  • Ich hieraus:

    CD 6


    Johann Sebastian Bach

    Kantaten 54, 182, 134


    BWV 54: Widerstehe doch der Sünde
    BWV 182: Himmelskönig, sei willkommen
    BWV 134: Ein Herz, das seinen Jesum lebend weiß


    Siri Thornhill

    Elisabeth Hermans

    Yeree Suh

    Petra Noskaiova

    Christoph Genz

    Jan Van der Crabben


    La Petite Bande

    Sigiswald Kuijken

    2005-2012

    "Wo der Liberalismus seine äußersten Grenzen erreicht, schließt er den Mördern die Tür auf." Ernst Jünger



  • CD 11


    Heinrich Schütz
    Historia Der Auferstehung Jesu Christi Opus 3 SWV 50


    1 Die Auferstehung Unsers Jesu Christi 1:23
    2 Da Der Sabbath Vergangen War 6:50
    3 Da Aber Maria Magdalena Also Läuft 5:27
    4 Und Als Sie Das Saget, Wandte Sie Zurücke 5:22
    5 Die Weiber Aber Gingen Hinein In Das Grab 4:23
    6 Da Sie Aber Hingingen, Siehe, Da Kamen Etliche Von Den Hütern 2:20
    7 Und Siehe, Zweene Aus Ihnen Gingen An Demselbigen Tage 7:56
    8 Und Er Ging Hinein, Bei Ihnen Zu Bleiben 1:40
    9 Und Sie Stunden Zu Derselbigen Stunde Auf 1:37
    10 Es War Aber Am Abend Desselbigen Stunde Auf 1:37
    11 Und Sie Legten Ihm Für Ein Stück Vom Gebraten Fisch 5:04
    12 Gott Sei Dank 1:56


    Gerd Türk

    Cappella Augustana

    Matteo Messori

    August 2005


    Unglaublich intensiv, Gerd Türk wie stets auch bei Bach ungeheuer präsent.

    "Wo der Liberalismus seine äußersten Grenzen erreicht, schließt er den Mördern die Tür auf." Ernst Jünger



  • Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch

    5. Sinfonie d-Moll op. 47 für Orchester (1937)
    8. Sinfonie c-Moll op. 65 für Orchester (1943)
    9. Sinfonie Es-Dur op. 70 für Orchester (1945)


    Boston Symphony Orchestra

    Andris Nelsons

    2014

    "Wo der Liberalismus seine äußersten Grenzen erreicht, schließt er den Mördern die Tür auf." Ernst Jünger

  • Adventszeit, Märchenzeit.



    Ermanno Wolf-Ferrari: Das Himmelskleid - Legende in drei Akten


    Angelina Ruzzafante, Sibrand Basa, Reinhard Leisenheimer, Stefan Adam, Sergio Gómez, Peer-Martin Sturm, Michael Kurz, Anna Maria Dur


    Der Opernchor und Extrachor des Theater-Hagen

    Das Philharmonische Orchester Hagen

    Gerhard Markson

    1996

    Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.
    Johann Georg August Galletti (1750-1828)


  • Hans Pfitzner

    Das Christ-Elflein (Ein Weihnachtsmärchen)


    Marlis Petersen
    Martina Rüping
    Kevin Connors
    Christian Bauer
    Michael Volle
    Andreas Hörl
    Friedemann Röhlig
    Richard Salter
    Andrea Sokol

    Tölzer Knabenchor (Ltg.:Gerhard Schmidt-Gaden)
    Münchner Rundfunkorchester
    Claus Peter Flor

    2004

    "Wo der Liberalismus seine äußersten Grenzen erreicht, schließt er den Mördern die Tür auf." Ernst Jünger

  • Das Christ-Elflein (Ein Weihnachtsmärchen)

    Die Frage, was ein Flein ist, hat sich dank des Bindestriches erledigt ...

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • "Das Himmelskleid" - ich muss sagen: toll! Nicht nur ein treffsicher durchkomponiertes Werk mit einem glücklichen Komponistenhändchen für das Libretto und weit wunderbar ausladenden Klanggemälden als Zwischenspiele, sondern auch eine vitale Einspielung eines farbenfroh-wendigen Orchesters und beseelter Sängerinnen und Sänger. Nicht unbedingt eingängig, aber doch leicht. Die immerhin zweiunddreiviertel Stunden gingen bei mir wie im Flug vorüber. Ich schreibe morgen mal in den Komponistenthread.


    *sante*

    Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.
    Johann Georg August Galletti (1750-1828)

  • "Das Himmelskleid" - ich muss sagen: toll! Nicht nur ein treffsicher durchkomponiertes Werk mit einem glücklichen Komponistenhändchen für das Libretto und weit wunderbar ausladenden Klanggemälden als Zwischenspiele, sondern auch eine vitale Einspielung eines farbenfroh-wendigen Orchesters und beseelter Sängerinnen und Sänger. Nicht unbedingt eingängig, aber doch leicht. Die immerhin zweiunddreiviertel Stunden gingen bei mir wie im Flug vorüber. Ich schreibe morgen mal in den Komponistenthread.


    *sante*

    Das wäre sehr schön. ich habe via Spotify reingehört und war sehr angetan.

    "Wo der Liberalismus seine äußersten Grenzen erreicht, schließt er den Mördern die Tür auf." Ernst Jünger