op. 99 - Bunte Blätter: Einspielungen (opi)


  • Davin Aijón, Fortepiano Modell Conrad Graf c1819 von Paul McNulty


    Rezension folgt asap.


    Nur soviel vorab: :love:*kiss*:umfall:

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • Der Interpretation von Davin Aijón wohnt für mein Empfinden eine tiefe Empfindung inne ... dieses „Füllmeraterial" der Liederkreise-CD ist alles andere als bloßes Füllmaterial, sondern eine selbständige Veranstaltung, welche die gesungenen Darbietungen nicht nur abwechslungsreich unterstützt, sondern auch inhaltlich untermalt.


    Das Instrument Paul McNultys präpariert die Möglichkeiten zu Schumanns Lebzeiten heraus - sicher: mann könnte, wenn man wollte und kann, mehr herausholen - aber das war instrumentenbedingt zu Schumanns Zeit eh nicht möglich... so what? Mir fehlt nichts ... und die Frage wäre: ahnte Schumann, daß ein gewisses „Mehr" möglich sein werden würde? Vielleicht: ja; vielleicht auch nicht (ich tendiere zu Letzterem). Musik ist für mich eine Momentaufnahme und hier mehr als zutreffend dargestellt. „Mehr" geht für mich sicher nicht.


    Carpe musicam.

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790