Neuerwerbungen (2011)

  • Eigentlich wegen der Harmonies gestern als Download erworben:


    Zuerst angehört habe ich mir aber heute abend die h-moll-Sonate. Wenn die Harmonies so grandios interpretiert sind, hat sich die Anschaffung gelohnt.

    Lucius Travinius Potellus
    Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (B.Franklin)

  • Zitat


    Die EROICA hab ich natürlich zu allererst gehört.....eine "unauffällige Aufnahme" mit einem klaren, fast klassizistischem Konzept.


    Wir hatten ja kurz bei Dir reingehört am Mittwoch... diese merkwürdige Vollbremsung vor dem Wiederholungszeichen hat sogar Dich stutzen lassen :D


    Ich weiß, daß es bei mindestens noch einer Einspielung - ebenfalls unbegründet - auch so gemacht wurde, daß auf den drei Akkorden (T. 147 resp. 550) so sinnlos ausgebremst herumgehackt wird - mir fällt nur gerade nicht ein, bei welcher...


    8|

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


    Plaudite, amici, comedia finita est. Finis coronat virus. (Covid)

  • Gerade für kaum messbar mehr als das Porto bei Amazon bestellt:



    Arnold Schönberg (1874-1951)
    Die Jakobsleiter (Fragment)


    John Bröcheler, Glenn Winslade, Guy Renard, Hanno Müller-Brachmann,
    James Johnson, Thomas Harper, Laura Aikin
    Rundfunkchor Berlin
    SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
    Michael Gielen


    Mich interessiert dieses Werk resp. die Thematik schon seit langem... Viele Aufnahmen gibt es davon ja nun leider nicht zur Auswahl. Boulez u.a. haben jeweils eine Art Introduktion, was diese Aufnahme mit Gielen nicht hat. Warum, wird vielleicht dem Booklet zu entnehmen sein...


    :wink:

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


    Plaudite, amici, comedia finita est. Finis coronat virus. (Covid)

  • Nach dem Kurzbesuch bei Saturn in Köln am Hansaring, nach dem ominösen Großumbau:


    Man muss sich in seinen Ansprüchen etwas einschränken, aber immer noch besser als gar kein Klassikladen. Die Klassikabteilung verdient ihren Namen immerhin noch. Kauft reichhaltig, damit die Abteilung nicht auch noch irgendwann zu macht.

    Lucius Travinius Potellus
    Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (B.Franklin)

  • Eine Zufallsentdeckung, während ich meinen Prokofjew neu getaggt habe und dabei das Werkverzeichnis studierte:


    Allerdings nicht bei JPC, sondern als Download über Chandos, weil da Lossless-Formate verkauft werden, die für Lückenlose Wiedergabe auf dem iPod unabdingbar sind.


    Ich muss mir dann eine Audio-CD brennen, die ich dann für iTunes gapless grabben kann... 8|

    Lucius Travinius Potellus
    Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (B.Franklin)



  • 1. WER kennt heute noch den Geiger Sascko Gawriloff ???.....in den Sechziger u. Siebzigern habe ich ihn einige Male gehört.
    DASS er praktisch keinen >Marktwert mehr hat< scheint die Plattenfirma "Landscape" zu meinen,
    denn sie erwähnt auf u. in dem CD Cover werder den Namen des hervorragenden Solisten Gawriloff, noch Orch/Dirigent


    2. Mit der 1950 (?) bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommenen jungen französischen Geigerin
    Ginette NEVEU gibt es 3 oder 4 Aufnahmen des Beethoven'schen op. 61.
    Die Aufnahme mit Hans Rosbaud scheint mir die gelungenste zu sein


    3.Zehetmaier gehört seit 3 DEkaden zu meinen Lieblingsgeigern.
    LIVE habe ich ihn mit op.61 vor ca 30 Jahren unter Ernest Bour mit diesem Konzert gehört.
    Diese Aufnahme unter Brüggen kenne ich noch nicht.


    4. Schließlich Gidon Kremer, ebenfalls bereits vor 30 Jahren aufgenommen,
    wegen der Schnittke-Kadenzen ist seine Aufnahme beliebt, geschätzt, berühmt....aber für EINIGE auch > berüchtigt<


    Arnulfus

  • Heute nach mehreren Wochen Wartezeit vom Marketplace eingetroffen:


    Nach den Diskussionen über die Gran Partita musste ich mir diese Aufnahme einfach anschaffen — sie war günstig, die Lieferung erforderte aber Geduld.

    Lucius Travinius Potellus
    Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (B.Franklin)

  • Heute eine Lieferung von JPC erhalten.... RAFF, RAFF, RAFF ! — Die Symphonien habe ich schon alle hier und erfolgreich und gerne durchgehört, jetzt kommen die Konzerte.
    Die Violinkonzerte hatte ich schon von einer CD aus der Bibliothek, allerdings in einem erbärmlichen Zustand... was machen die Leute nur immer mit ihren CDs! Jetzt habe ich meine eigene, und die anderen Konzerte dazu...

    Lucius Travinius Potellus
    Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (B.Franklin)



  • Nachdem ich aus Halle LIVE zur Eröffnung der Händel Festspiele am Radio >HÄNDEL meets JAZZ< gehört habe und begeistert war,
    habe ich mir nun mit denselben Protagonisten >VIVALDI meets JAZZ< zugelegt.


    1999 war Dietrich henschel noch in Höchstform, eine wunderbare Aufnahme mit dem Halle Orch Manchester unter Nagano


    Bisher hatte ich nur 1, 2 Einzelaufnahmen Mengelberg's mit Beethoven und Brahms...jetzt gibt es die gesamten Sinfonien sehr günstig


    Arnulfus

  • Nachdem ich aus Halle LIVE zur Eröffnung der Händel Festspiele am Radio >HÄNDEL meets JAZZ< gehört habe und begeistert war,
    habe ich mir nun mit denselben Protagonisten >VIVALDI meets JAZZ< zugelegt.


    8| Abgebildet hast du aber "Monteverdi meets Jazz" mit La Venexiana... willst du sagen dieses Ensemble hätte auch Händel und Vivaldi gespielt? Ich wusste davon garnicht...


    LG
    Tamás
    :wink:

  • Konnte bei iTunes doch nicht widerstehen...


    Dank der ausführlichen Diskographie und Werkvorstellung des geschätzten Tschabendreki...

    Lucius Travinius Potellus
    Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (B.Franklin)


  • 8| Abgebildet hast du aber "Monteverdi meets Jazz" mit La Venexiana... willst du sagen dieses Ensemble hätte auch Händel und Vivaldi gespielt? Ich wusste davon garnicht...


    LG
    Tamás
    :wink:



    Tamas, SORRY, hatte wohl zu viel Wein getrunken.......ich meinte Monteverdi, wie Du an dem Cover siehst, NICHT Vivaldi.......
    und mit den selben Protagonisten gabe es den >>Händel meets Jazz<< im Radio (LIVE aus Halle)


    Arnulfus

  • Tamas, SORRY, hatte wohl zu viel Wein getrunken.......ich meinte Monzteverdi, wie Du an dem Cover siehst, NICHT Vivaldi.......
    und mit den selben Protagonisten gabe es den >>Händel meets Jazz<< im Radio (LIVE aus Halle)


    Ach was! Sowas wie "zu viel Wein" gibt's doch garnicht! ;):beatnik:


    Das Konzert dürfte klasse gewesen sein: Venexiana ist eins meiner Lieblingsensembles... *yepp*


    LG
    Tamás
    :wink:



  • Viel Klavier und gut ODER die alten Stars stecken die jungen oft in die Tasche


    Katchen, Eschenbach und Serkin (3x) habe ich LIVE erlebt.
    Katchens Diabelli Variationen (die ersten 20 min) scheinen den Kampf mit den BESTEN wie Schnabel, Serkin, Richter und Gulda aufnehmen zu können.
    Serkin spielt 3 Sonaten, wobei ich das op.26 besonders liebe (mit dem Trauermarsch)
    Für den vergessenen, aus meiner Sicht GENIALEN Pianisten de Groot hatte ich vor ein paar Tagen bereits geschrieben.



    Arnulfus

  • Nach meiner Rückkehr eingetroffen:



    Tomás Luis de Victoria (1548-1611)
    Officium defunctorum (1605)


    Gabrieli Consort
    Paul McCreesh



    Cristobál de Morales (c1500-1553)
    Missa 'mille regretz'


    Gabrieli Consort & Players
    Paul McCreesh



    Arnold Schönberg (1874-1951)
    Die Jakobsleiter


    SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
    Michael Gielen


    Die oberen beiden gehen natürlich auf dem schnellsten Wege nach Budapest.


    :beatnik:

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


    Plaudite, amici, comedia finita est. Finis coronat virus. (Covid)

  • Habe gestern (leider nicht heute) eine kurze Stippvisite in Berlin gemacht; neben der interessanten Ausstellung "Gesichter", für die allerdings sehr viel Geduld unabdingbare Voraussetzung ist, schaute ich, um die Wartezeit zu überbrücken, natürlich kurz bei Dussman rein. Manchmal bin ich froh, dass die NICHT bei uns in der Nähe sind...


    Der Richter ist zwar überhaupt nicht HIP, sondern eher romantisch, aber irgendwie GWIB...
    [Genau, Was Ich Brauchte]

    Lucius Travinius Potellus
    Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (B.Franklin)

  • Frisch angekommen:



    Louise Farrenc (1804-1875)
    Clavierquintett Nr. 1 a-moll op. 30
    Clavierquintett Nr. 2 E-Dur op. 31


    Schubert Ensemble of London:
    William Howard, Klavier
    Simon Blendis, Violine
    Jane Salmon, Violoncello
    Douglas Paterson, Viola
    Peter Buckoke, Contrabaß



    Louise Farrenc (1804-1875)
    Sinfonie Nr. 1 c-moll op. 32
    Sinfonie Nr. 3 g-moll op. 36


    North German Radio Philharmonic Orchestra
    Johannes Goritzki



    Louise Farrenc (1804-1875)
    Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 35
    Ouvertüre Nr. 1 e-moll op. 23
    Ouvertüre Nr. 2 Es-Dur op. 24


    NDR Radiophilharmonie Hannover
    Johannes Goritzki


    ^^

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


    Plaudite, amici, comedia finita est. Finis coronat virus. (Covid)