Trio a-moll für Clavier, Violine & Violoncello op. 50 (1881/82): Einspielungen (opi)

  • Recht frisch am Markt, leider kein Download möglich?




    Claire Chevallier, Grand Piano Jacob Becker in 1877, St. Petersburg

    Martin Reimann, Violine

    Sergej Istomin, Violoncello


    Eingespielt wurde die Original-Version ...

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


    Plaudite, amici, comedia finita est. Finis coronat virus. (Covid)

  • Die Originalversion von was? Gibt es vom Trio auch eine?

    Die Rokoko-Variationen hat Finzenhagen später bearbeitet, in der Fassung werden sie meistens heute gespielt (leider) .

    Ich wusste nicht, dass man das bei der Cello&Klavier-Fassung auch beachten muss.

    Lucius Travinius Potellus
    Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (B.Franklin)

  • Achso, die „Original-Version“ bezog sich auf die Nicht-Rokoko-Variationen? War mir nicht so klar .... mich interessiert eh bloß das Trio; die Rokoko-Variationen sind soviel Rokoko wie Beethovens Diabelli- Variationen sind; nämlich gar nicht.

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


    Plaudite, amici, comedia finita est. Finis coronat virus. (Covid)

  • Nun ist auch der Download möglich (Danke, Travinius):


    61nIkl1n0QL._SS500.jpg

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


    Plaudite, amici, comedia finita est. Finis coronat virus. (Covid)