Jetzt im Ohr (2019)

  • 51eRIsM6i8L.jpg

    Franz Schubert

    Winterreise D.911

    Zeger Vandersteene

    Levente Kende

    1987

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793


  • Yuri Alexandrovich Falik

    Violinkonzert
    +Sinfonietta; Elegiac Music; Konzert für Orchester Nr. 1


    Viktor Lieberman

    St. Petersburg Camerata Chamber Orchestra

    Leningrad Chamber Orchestra

    Leningrad Philharmonic Orchestra

    Saulius Sondeckis

    Edward Serov

    Gennadi Roshdestvensky
    1977-1991


    Das Violinkonzert ist der Hammer - wie Schostis erstes Cellokonzert, nur manisch-depressiv ...

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • CD 4


    Franz Schubert


    Sonate für Klavier Nr. 21 B-Dur op. posth. D 960

    1 1. Molto moderato
    2 2. Andante sostenuto
    3 3. Scherzo: Allegro vivace con delicatezza
    4 4. Allegro ma non troppo


    Sonate für Klavier Nr. 9 H-Dur op. posth. 147 D 575

    5 1. Allegro ma non troppo
    6 2. Andante
    7 3. Scherzo: Allegretto
    8 4. Allegro giusto

    Jan Vermeulen, Nannette Streicher (Wien 1825)

    Juli 2006 - Januar 2010 (Kammerkonzerthalle des Lemmensinstitute Leuven, Belgien)


    Letzte Nacht ...

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793


  • Johann Sebastian Bach

    Missa brevis BWV 236
    +Kantaten BWV 79 & 126


    Dorothee Mields

    Benno Schachtner

    Arni Kristjansson

    Tobias Berndt


    Gaechinger Cantorey

    Hans-Christoph Rademann
    2016

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • B1iN-IJVsfS._SL300_.jpg


    Hieraus:

    CD 11


    Felix Mendelssohn Bartholdy

    Violinkonzert e-Moll op. 64, MWV O 14 (1838/1844)


    Max Bruch

    Violinkonzert Nr. 1 g-Moll op. 26 (1865–67)


    Uto Ughi

    London Symphony Orchestra

    Georges Pretre

    6./ 7. August 1987 ((Kingsway Hall, London)

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • 81mrqQ6cENL._SS300_.jpg


    Hieraus:

    CD 8


    Jean Sibelius

    2. Sinfonie in D-Dur, op. 43 (1902)

    New Philharmonia Orchestra

    Georges Pretre

    10. & 11. November 1967 (London)

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • Welche DG-Box wird denn hier geplündert. :wink:

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • 91surznFIiL._SL300_.jpg


    Hieraus:

    CD 5


    Jean Sibelius

    5. Sinfonie in Es-Dur, op. 82 (1915, 1916 und 1919)

    Öinen ratsastus ja auringonnousu (Nächtlicher Ritt und Sonnenaufgang), Symphonische Dichtung für Orchester op. 55 (1909)


    New Philharmonia Orchestra

    Georges Pretre

    9./ 10. September 1967 (London)

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • Welche DG-Box wird denn hier geplündert. :wink:

    Diese:


    Die hast du noch nie erwähnt, oder?

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793