Jetzt im Ohr (2019)

  • CD 1


    GREAT CONDUCTORS OF THE 20th CENTURY 11: NICOLAI MALKO


    Michail Glinka
    Ouvertüre: Ruslan und Ljudmila, 1837–42


    Philharmonia Orchestra
    Nicolai Malko

    17. Februar 1956 (Kingsway Hall, London)


    Alexander Borodin

    Sinfonie Nr. 2 h-Moll (1869–76)


    Philharmonia Orchestra
    Nicolai Malko

    23. September 1955 (Kingsway Hall, London)


    Nikolai Rimski-Korsakow

    Snjegurotschka (Schneeflöckchen, 1880–81, UA 1882): Tanz der Gaukler


    Philharmonia Orchestra
    Nicolai Malko

    1. März 1956 (Kingsway Hall, London)


    Pjotr Tschaikowski

    Suite aus dem Ballett Der Nussknacker op. 71a (1892)


    Philharmonia Orchestra
    Nicolai Malko

    9./ 11. Februar 1956 (Kingsway Hall, London)

    "Die Geschichte ist der beste Lehrmeister mit den unaufmerksamsten Schülern." Indira Gandhi

  • Endlich mal mit der Box angefangen:



    Johann Sebastian Bach

    Neun geistliche Kantaten (BWV 1, 4, 19, 21, 39, 79, 105, 170 & 189)

    D: Fritz Lehmann


    Alle neun für die Archiv produzierte Kantaten-Einspielungen, die zwischen 1950 und 1952 entstanden - vereint in einem Set. Einige Kantaten waren bereits auf CD erhältlich, doch hier sind sie zum ersten Mal in einer Edition zusammengefaßt. Dank an Australian Eloquence... :love:

  • CD 8


    Franz Liszt

    Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 Es-Dur (1832–1855)
    Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 A-Dur (1839–1861)


    Julius Katchen, Klavier

    London Philharmonic Orchestra

    Ataulfo Argenta

    1957


    Pjotr Tschaikowski

    Klavierkonzert Nr. 1 b-moll op. 23 (1874/1875)


    Julius Katchen, Klavier

    London Philharmonic Orchestra

    Piero Gamba


    Letzte Nacht ...

    "Die Geschichte ist der beste Lehrmeister mit den unaufmerksamsten Schülern." Indira Gandhi

  • CD 4


    Felix Mendelssohn Bartholdy

    Geistliche Chorwerke: Magnificat, Gloria, 6 Anthems (6 Sprüche zum Kirchenjahr) op.79


    Magnificat (1822) [29.49]
    Gloria (1822) [31.21]
    6 Anthems Op. 79 (1846) [11.20]


    Barbara Werner (alto)

    Natalie Karl (soprano)

    Manfred Bittner (bass)
    Robert Morvai (tenor)


    Chamber Choir of Europe

    Amadeus Choir

    Wurttembergische Philharmonie Reutlingen
    Nicol Matt
    2002 (Kloster Bronnbach, Wertheim)

    "Die Geschichte ist der beste Lehrmeister mit den unaufmerksamsten Schülern." Indira Gandhi

  • CD 1


    GREAT CONDUCTORS OF THE 20th CENTURY 11: NICOLAI MALKO


    Sergei Prokofjew

    Sinfonie Nr. 7 cis-moll, op. 131 (1951/52)


    Philharmonia Orchestra
    Nicolai Malko

    4./ 7. Februar 1955 (Kingsway Hall, London)

    "Die Geschichte ist der beste Lehrmeister mit den unaufmerksamsten Schülern." Indira Gandhi

  • CD 2


    GREAT CONDUCTORS OF THE 20th CENTURY 11: NICOLAI MALKO


    Joseph Haydn

    Sinfonie Nr. 92 G-Dur "Oxford“ (1789)


    Royal Danish Orchestra

    Nicolai Malko

    8. April 1953 (Odd Fellow Palaet, Copenhagen)


    Franz von Suppé
    Ouvertüre: Dichter und Bauer. Komödie mit Liedern (1846)


    Philharmonia Orchestra
    Nicolai Malko

    18. Februar 1956 (Kingsway Hall, London)


    Antonín Dvořák

    Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95, Novosvětská oder Z Nového světa „Aus der neuen Welt“ (1893)


    Philharmonia Orchestra
    Nicolai Malko

    16./ 17. Februar 1956 (Kingsway Hall, London)


    Carl Nielsen
    Ouvertüre: Maskarade (Maskerade; 1904–06; UA 1906; Text: Vilhelm Andersen, nach Ludvig Holbergs Schauspiel)


    Danish State Radio Symphoby Orchestra
    Nicolai Malko

    26. September 1947 (Danish Radio Concert Hall, Copenhagen)

    "Die Geschichte ist der beste Lehrmeister mit den unaufmerksamsten Schülern." Indira Gandhi


  • Gustav Mahler

    8. Sinfonie Es-Dur "Sinfonie der Tausend" (1910)


    Twyla Robinson

    Erin Wall

    Michelle DeYoung

    Simone Schröder

    Johan Botha

    Hanno Müller-Brachmann

    Robert Holl

    Chor der Deutschen Staatsoper Berlin

    Rundfunkchor Berlin

    Aurelius Sängerknaben Calw

    Staatskapelle Berlin

    Pierre Boulez
    April 2007

    "Die Geschichte ist der beste Lehrmeister mit den unaufmerksamsten Schülern." Indira Gandhi


  • Eugen d’Albert: Tiefland


    Isabell Strauß - Soprano (Marta)

    Martha Musial - Sopran (Pepa)

    Alice Oelke - Sopran (Antonia)

    Margarete Klose - Alt (Rosalia)

    Angelika Fischer - Sopran (Nuri)

    Rudolf Schock - Tenor (Pedro)

    Karl-Ernst Mercker - Tenor (Nando)

    RIAS-Chor

    Berliner Symphoniker

    Hans Zanotelli

    1962


    Vorgestern Abend, hat mich erreicht. Der aus großer Stille heraus gemalte Anfang (Klarinette solo) litt zwar etwas unter dem Rauschen der Sechziger und es gibt ein paar kleine drop-outs auf dem linken Kanal, aber das tat nicht weh. Rudolf Schock zeichnet seine zwischen zuversichtlich-gottesfürchtig-naturverbunden und cholerisch changierende Figur exzellent energisch und Isabell Strauß gibt ein ebenbürtiges Gegenüber - am sympathischsten fand ich jedoch Angelika Fischer, die geradezu kleinlaut die aus den tratschenden Weibern herausstechende Nuri ohne jede Bravour inmitten der starken Stimmen platziert (besonders in dem einfach nur hübschen Morgenlied "Die Sterne gingen zur Ruh").


    Weil mich die Musik gleich packte, wurde auch d'alberts "Golem" bestellt...


    *sante*

    Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.
    Johann Georg August Galletti (1750-1828)

  • CD 1


    Johann Sebastian Bach

    Sonaten & Partiten für Violine BWV 1001-1006


    Sonata For Violin Solo No.1 In G Minor, Bwv 1001

    Partita For Violin Solo No.1 In B Minor, Bwv 1002

    Sonata For Violin Solo No.2 In A Minor, Bwv 1003


    Thomas Zehetmair (Barockviolinen)
    2019


    Letzte Nacht II: Das geht wohl wieder retour ...

    "Die Geschichte ist der beste Lehrmeister mit den unaufmerksamsten Schülern." Indira Gandhi

  • CD 5


    Felix Mendelssohn Bartholdy

    Geistliche Chorwerke: Hora est, Te Deum, Ave Maria op. 23, Deutsche Liturgie


    Hora est (1828) [8.46]
    Te Deum a 4 (1832) [8.38]
    Ave Maria, Op. 23 (1832) [7.58]
    Te Deum a 8 (1826) [34.43]
    The German Liturgy (1846) [7.01]


    Chamber Choir of Europe

    Wurttembergische Philharmonie Reutlingen
    Nicol Matt
    2002 (Kloster Bronnbach, Wertheim)


    Schon gestern Morgen ...

    "Die Geschichte ist der beste Lehrmeister mit den unaufmerksamsten Schülern." Indira Gandhi

  • CD 6


    Felix Mendelssohn Bartholdy

    Geistliche Chorwerke: 3 Kirchenmusiken op. 23, 3 Motetten op. 69, 3 Psalmen op. 78


    Aus tiefer Not, Op. 23 (1830) [12.42]
    Mitten wir im Leben sind (1830) [7.39]
    Jesus, meine Zuversicht (1824) [10.17]
    3 Motets Op. 69 (1847) [21.50]
    3 Psalms Op. 78 (1849) [19.44]


    Chamber Choir of Europe

    Wurttembergische Philharmonie Reutlingen
    Nicol Matt
    2002 (Kloster Bronnbach, Wertheim)


    Heute Morgen ...

    "Die Geschichte ist der beste Lehrmeister mit den unaufmerksamsten Schülern." Indira Gandhi