Jetzt auf den Augen - Filme (2019)

  • 81psmhjA%2BNL._SL300_.jpg


    Dieses obskure Objekt der Begierde

    Frankreich/Spanien, 1977

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793


  • Tristana

    Spanien/Italien/Frankreich, 1970

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793


  • Die Jungfrauenquelle

    Schweden 1960

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793


  • Sicilia!

    I, F, D 1999

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • Mit der schlechtesten Schauspielerin aller Zeiten ... :)

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • Echt jetzt? :)

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • Später durchaus respektable Regisseurin.

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • Später durchaus respektable Regisseurin.

    Also, ich finde sie ziemlich sexy und nebenbei auch sehr talentiert. Sie steht im Übrigen auch im Mittelpunkt meiner Lieblingsszene - nämlich als ihr eine Kugel verabreicht wird. Der stumme Schmerzensschrei von Michael Corleone angesichts des Verlustes seiner Tochter ist wirklich allerliebst.

  • Ich habe nie verstanden, warum man Sofia Coppola für so schlecht hält. Mag sein, daß sie nie wirklich begnadet war, aber ich habe nun wahrlich deutlich talentlosere Schauspielerinnen gesehen als sie. Ihre Mimik ist nicht der große Bringer, aber sie funktioniert einigermaßen in der Rolle.


    Glaubt mir, es geht noch deutlich schlechter... *deibel**deibel**deibel**deibel**deibel**deibel*

  • Brecht (Teil 1): Die Liebe dauert oder dauert nicht


    Für einen alten Brecht-Fan, weniger der Dramen als der Lyrik und Prosa, wie mich natürlich Pflicht; aber wie so oft bei diesen Produktionen ist der Ton so schlecht, dass ich, der jedes Wort vom Genius genau verstehen will, entnervt aufgeben musste vorerst.

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793


  • Licht im Winter

    Schweden 1962


    Wieso tut man sich das immer wieder an?

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793


  • Louis, der Geizkragen

    Frankreich, 1980


    Köstlich ...

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793


  • Die Frau des Polizisten

    BRD, 2013


    Oh je, das wird wohl eine lange Parzivalnacht werden ...

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • In meiner Jugendzeit fand ich diese Funès-Filme immer ziemlich unlustig, um nicht zu sagen - unansehenswert. Später gefiel mir dann dieser Meisterfurzerfilm recht gut. Und soeben beweist mir YT, dass es offenbar auch einige wirklich einfallsreiche Filmszenen mit Funès gibt:


  • Louis de Funès und Pierre Richard waren die Götter meiner Kindheit; dann konnte ich sie 25 Lahre nicht mehr sehen; inzwischen geht es wieder. Über die außerirdischen Kohlköpfe geht doch nichts ...

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793