Happy new ear: Neuerscheinungen (2019)

  • Zweifellos ... womöglich neben MCA 1 die interessanteste Neuveröffentlichung der vergangenenen Jahre - jedenfalls für mich, zumal neben den Aufnahmen des WTC 1 & 2 auch seine Orgelproduktionen für den kanadischen Rundfunk


    Präludium und Fuge g-Moll, BWV 535

    Fantasie G-Dur, BWV 572

    Partita diverse - sopra: Sei gegrüßet, Jesu gütig, BWV 768

    Toccata und Fuge E-Dur, BWV 566

    Klavier-Übung III - Choralbearbeitungen aus dem dritten Teil der "Clavier-Übung"

    - Kyrie, Gott Vater in Ewigkeit, BWV 669

    - Christe, aller Welt Trost, BWV 670

    - Kyrie, Gott Heiliger Geist, BWV 671

    - Allein Gott in der Höh sei Ehr', BWV 677

    - Fughetta: Allein Gott in der Höh sei Ehr', BWV 677

    - Fughetta: Dies sind die heil'gen zehn Gebot, BWV 679

    - Fughetta: Wir glauben all' an einen Gott, BWV 681

    Sonate Nr. 4 e-Moll, BWV 528

    Toccata und Fuge d-Moll, BWV 538


    in der Box enthalten sind. Allerdings müsste ich mit Überschneidungen leben ... Partiten, GBV, CÜ II.


  • Heinrich Schütz: Psalmen & Friedensmusiken (Gesamteinspielung Vol. 20)


    Gerlinde Sämann, Isabel Schicketanz, Maria Stosiek, Dorothee Mields, David Erler, Stefan Kunath, Georg Poplutz, Tobias Mäthger, Felix Schwandtke, Martin Schicketanz


    Dresdner Kammerchor

    Hans-Christoph Rademann


    Mit Vol. 20 erscheint morgen der Abschluss der Schütz-Gesamteinspielung - am Wochenende gehört und wie das gesamte Projekt als uneingeschränkt empfehlenswert befunden. Die dritte Box (Vol. 15-20) ist für August/Herbst angekündigt. Eine lobenswerte Unternehmung hat damit nach rund 12 Jahren ihr Ziel erreicht und harrt nun als Ganzes dem geneigten Ohr.


    *sante*

    Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.
    Johann Georg August Galletti (1750-1828)

  • Sehr gut, die wird gleich angeschafft und dann die ganze Edition von 1-20 gezielt durchgehört...


    Mit dem Besitz einer Schütz Gesamtausgabe erfüllt sich ein langjähriger Sammlertraum!:jubel::jubel::jubel:

    Mäßigung, das ist meine eiserne Regel. Neun oder zehn Whiskys sind eine vernünftige Erfrischung, alles andere artet in Trinkerei aus.


    schottische Weisheit

  • Heute angekommen - die Papphüllen sind mit den Covern der Erstausgaben ausgestattet - gutes 42seitiges Booklet/AD taggenau angegeben - GBV 2mal (live 1985 & Studio 1988) - Orgel geil - einziger Wermutstropfen: ich habe einen 10%-JPC-Gutschein übersehen, den ich bis gestern hätte einlösen können - später mehr.


  • Georg Friedrich Händel (1685-1759)

    Brockes-Passion HWV 48


    Maria Keohane, Joanne Lunn, Hanna Zumsande, Daniel Carlsson,

    Daniel Elgersma, Peter Harvey, Jakob Bloch Jespersen


    Concerto Copenhagen

    Lars Ulrik Mortensen

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


  • Aus der Rubrick "Wer will nochmal, wer hat noch nicht": Le Poème Harmonique feiert sein Zwanzigstes und zwar für uns mit einer Box in Form von 20 CDs aus dem Alpha-Katalog. Auf der Homepage von Outhere/Alpha noch nicht gelistet (nur minimal unter den Ankündigungen erwähnt, laut Amazon und JPC am 06. September veröffentlicht (und aktuell noch nicht auf Lager), laut Facebook-Mitteilung des Ensembles heute auf den Markt gekommen - wie dem auch sei, bei derzeit 34,99€ macht das - will ich nur mal gesagt haben - schlappe 1,7495 Euro pro CD. Ob da die bei diesem Label sehr guten und gerne umfangreichen Booklettexte mit enthalten sind, kann ich allerdings nicht sagen, und für mich persönlich ist die Box ohnehin nicht interessant, da meine Ohren das Ensemble seit Jahren stalken. Dennoch ein feines Angebot für die eine oder den anderen.


    Happy Birthday!


    *sante*



    Enthalten sind:


    1. Belli: Arien "Il Nuovo Stile"; Buonamente: Aria di Fiorenza; L. Allegri: Sinfonia; Ballo delle Ninfe; Ballo della Serena


    2. Boesset: Je Meurs sans Mourir


    3. Briceno: El Fenix de Paris (Vokal- & Instrumentalmusik)


    4. Castaldi: Lieder & Instrumentalwerke


    5. Cavalieri: Lamentationes Hieremiae Prophetae; Quagliati: Ricerare XIX; Anonymus: In te Domine speravi; Dentice: Miserere mei, Deus


    6. Charpentier: Te Deum; Lully: Te Deum


    7. "Son of England" - Clarke: Ode on the Death of Henry Purcell; Purcell: Funeral Sentences for the Death of Queen Mary II; Welcome to all the Pleasures


    8. Clerambault: Miserere; Couperin: Lecons de Tenebres du Premier jour Nr. 1-3


    9. Delalande: Grand Motets pour le Roi-Soleil


    10. Delalande: 3 Lecons de Tenebres; Miserere a voix soile


    11. Visee: Pieces de Theorbe; Eugene Green liest Sonnette & Oden von Theophile de Viau


    12. Guedron: Le Consert des Consorts


    13. Moulinie: Vokalwerke "L'Humaine Comedie"; Ballettmusik aus "Mariage de Pierre de Provence avec la belle Maguelonne";Fantasie Nr. 1


    14. Tessier: Chansons turcquesques; Air espagnol; Chanson suisse; Bransle de village; Bransle de Lorraine; Pavana del Sgr. Guilhelmo Keudelio; Madonna di Coucagna; Vita di voria dar; Air de court "Me voila hors du naufrage"; Air de court "Quand le flambeau du monde"; Chanson "Je suis par trop longtemps pucelle"; Hassler: "Junckfraw deine schöne gstalt erfreüt mich sehr"; Dowland: The earle of Essex galiard; Burth foth my tears


    15. Monteverdi: Hor che'l Ciel e la Terra; Lamento della Ninfa; Combattimento di Tancredi e Clorinda; Marazzoli: La Fierra di Farfa


    16. "Coeur - Airs de Cours Francais de la Fin du XVIe Siecle" - Werke von Beaulieu, Guedron, Boyer, Carroubel, Le Blanc, Caietain, Lorenzini, Le Roy, Costeley


    17. "Firenze 1616" - Saracini: Io moro; Caccini: Tutto 'l di piango; Non ha'l ciel; Il Rapimento di Cefalo; Belli: L'Orfeo Dolente


    18. "Il Fasolo?" - Werke von Ferrari, Pallavicino, Anonymus


    19. "Love is strange" - Werke für Lautenconsort von Johnson, Cosyn, Holborne, Parsons, Robinson, Bull, Dowland, Daniel, Coperario, Anonymus


    20. "Nova Metamorfosi" - Geistliche Werke aus Mailand von Coppini, Monteverdi, Ruffo

    Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.
    Johann Georg August Galletti (1750-1828)


  • Ludwig van Beethoven (1770-1827)


    Eroica-Variationen op. 35

    Claviersonate d-moll op. 31 Nr. 2

    Claviersonate cis-moll op. 27 Nr. 2


    Keiko Shichijo, Hammerklavier

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


  • Hector Berlioz (1803-1869)

    Symphonie fantastique


    Les Siècles

    François-Xavier Roth


    jpc schrieb:

    Die Neuaufnahme mit François-Xavier Roth und Les Siècles beruht auf genauestem Quellenstudium, auch der zahlreichen Korrekturen des Komponisten. Sie profitiert von der langjährigen Praxis der Musiker im Umgang mit dem historischen Instrumentarium des 19. Jahrhunderts und verwendet für das Geläut im fünften Satz, dem Hexensabbat, die Kirchenglocke aus Berlioz’ Geburtsort La Côte-Saint-André.

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790