Koopman, Ton (*1944)

  • Gerade an anderer Stelle aufgeschnappt - schon gelesen, bzw. gehört? Ton Koopman gibt Auskunft (Text und Podcast - hören ist hier Pflicht, weil wesentlich ausführlicher) über Bach, Buxtehude Mozart, Beethoven, Mendelssohn, Schubert ... Bruckner (viel zu lang, hört einfach nicht auf), Wagner (gäääähn, o.k. frühe Sinfonien - Asterix statt Studium der Leitmotive), Sammelleidenschaft, Komplettierungsvorhaben, Faulheit, bloß keine Technik etc., sehr köstlich, wirkt irgendwie sehr authentisch und dass man keinen Tag ohne (J. S.) Bach verbringen sollte, ist ja eh' klar, war aber auch, bezogen auf Ton Koopman, nicht anders zu erwarten.


    :jubel:


    klick

    Der Link ist nach wie vor aktiv.