Swarowsky, Hans (1899-1975)

  • Wikipedia: Hans Swarowsky


    Inzwischen kann man diesen zu Unrecht wenig bekannten Dirigenten in einer Edition kenenlernen:



    Hans Swarowsky - The Conductor 1950-1963


    Haydn: Symphonien Nr. 70, 93, 100
    +Mozart: Klavierkonzerte Nr. 21 & 27; Serenade Nr. 13 "Eine kleine Nachtmusik"
    +Beethoven: Symphonie Nr. 3; Die Geschöpfe des Prometheus-Ouvertüre op. 43; Große Fuge op. 133 (Orchesterversion von Felix Weingartner)
    +Schubert: Symphonien Nr. 8 & 9
    +Mendelssohn: Violinkonzert op. 64; Konzert E-Dur für 2 Klaviere & Orchester
    +Mahler: Symphonie Nr. 3
    +Schönberg: Kol Nidre op. 39 für Sprecher, Chor & Orchester; 6 Orchesterlieder op. 8; Ein Überlebender aus Warschau op. 46 für Sprecher, Männerchor & Orchester
    +Brahms: Klavierkonzert Nr. 2; Ungarische Tänze Nr. 1-3, 5
    +Strauss: Till Eulenspiegel op. 28; Einleitung & Walzer aus Der Rosenkavalier; Waldszene aus Intermezzo; Schleiertanz aus Salome
    +Wagner: Rienzi-Ouvertüre; Lohengrin-Vorspiele zum 1. & 3. Akt; Meistersinger-Vorspiel; Tannhäuser-Ouvertüre; Tristan und Isolde-Vorspiel; Parsifal-Vorspiel
    +J. Strauss II: Der Zigeunerbaron-Ouvertüre; Vergnügungszug; Geschichten aus dem Wienerwald; Freikugeln; Csardas; Frühlingsstimmen; Kaiserwalzer
    +Jos. Strauss: Ohne Sorgen; Du und du


    Friedrich Gulda, Ivry Gitlis, Sona Cervena, Wiener Akademie Kammerchor, Akademie Kammerorchester Wien, Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester, Wiener Symphoniker, Orchester der Wiener Staatsoper, Radio-Symphonie-Orchester Berlin, Hans Swarowsky

    "Nach meiner Erinnerung, damals war ich neun Jahre alt, hat man die damaligen Ereignisse in meinem Umfeld mit einem Schulterzucken ohne viel Aufhebens zur Kenntnis genommen - das war es auch schon." Max (zum Mauerfall)

  • Ich persönlich as­so­zi­ie­re mit ihm natürlich zuallererst seinen erstklassigen Ring, einen der besten überhaupt: WWV 086 - Der Ring des Nibelungen - Sämtliche Zyklen auf CD (Diskographie)


    Rheingold: Jetzt im Ohr (2018)

    Walküre: Jetzt im Ohr (2018)

    Siegfried: Jetzt im Ohr (2018)

    Götterdämmerung: Jetzt im Ohr (2018)

    "Nach meiner Erinnerung, damals war ich neun Jahre alt, hat man die damaligen Ereignisse in meinem Umfeld mit einem Schulterzucken ohne viel Aufhebens zur Kenntnis genommen - das war es auch schon." Max (zum Mauerfall)