Jetzt im Ohr (2020)

  • CD 7



    Max Reger

    Klavierkonzert f-moll op. 114 (1910)


    Eduard Erdmann

    Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester

    Hans Rosbaud

    1951 (live)


    Edward Elgar

    Cellokonzert e-moll op. 85 (1919)


    Pierre Fournier

    Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester

    Hans Rosbaud

    1955 (live)

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • Französische Orchesterwerke von Berlioz, Debuss, Ravel, Poulenc


    Berlioz: Symphonie fantastique op. 14

    Debussy: Prelude a l'apres-midi d'un faune; La Mer; Images
    Poulenc: Konzert für 2 Klaviere; Suite francaise; Concert champetre
    Ravel: Ma mere l'oye; Bolero; Pavane pour une infante defunte; Klavierkonzert für die linke Hand; Rapsodie espagnole; La Valse
    Mussorgsky / Ravel: Bilder einer Ausstellung (Orchesterfassung)

    Anima Eterna Brugge - Jos van Immerseel

  • Eigentlich eine nette Idee von mir: CDs, die ich soeben aus meinem AmazonShop verhökert habe, mal wieder zu hören:



    Ludwig van Beethoven (1770-1827)

    Sinfonie Nr. 5 c-moll op. 67

    arrangiert für Clavierquartett (Clavier, Flöte, Violine, Cello)

    von Johann Nepomuk Hummel


    Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55

    arrangiert für Clavierquartett (Clavier, Violine, Viola, Cello)

    von Ferdinand Ries


    Van Swieten Society:

    Bart van Oort, Fortepiano Zierer c1830
    Heleen Hulst, Violine Leopold Widhalm, Nürnberg 1771
    Jop ter Haar, Violoncello Pieter Rombouts, Amsterdam c1690
    Marion Moonen, Flöte nach August Grenser von Martin Wenner
    Bernadette Verhagen, Viola Pieter Rombouts, Amsterdam 1715


    Eindrücke zu dieser CD hier!

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


    Plaudite, amici, comedia finita est. Finis coronat virus. (Covid)

  • Es folgt:



    Joseph Haydn (1732-1809)

    Sinfonien 94, 98 und 100


    arrangiert für Flöte, Streichquartett und Hammerflügel (Chris Maene nach Walter, 1794)


    Ensemble Arco Baleno

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


    Plaudite, amici, comedia finita est. Finis coronat virus. (Covid)


  • Wolfgang Amadeus Mozart

    Messe KV 317 "Krönungsmesse"

    +Vesperae solennes de confessore KV 339; Ave verum KV 618


    Messe C-Dur KV 317 "Krönungsmesse"

    1 1. Kyrie
    2 2. Gloria
    3 3. Credo
    4 4. Sanctus
    5 5. Benedictus
    6 6. Agnus Dei


    Vesperae solennes de confessore KV 339

    7 1. Dixit Dominus Domino meo Ps. 109/110
    8 2. Confitebor tibi, Domine Ps. 110/111
    9 3. Beatus vir qui timet Dominum PS. 111/112
    10 4. Laudate pueri Dominum Ps. 112/113
    11 5. Laudate Dominum omnes gentes Ps. 116/117
    12 6. Magnificat anima mea Luc. 1:46-55


    Adagio und Fuge c-moll KV 546

    13 1. Adagio
    14 2. Fugue


    Ave verum corpus KV 618

    15 Original Version


    16 Maurerische Trauermusik KV 477


    Edith Mathis

    Jadwiga Rappe

    Thomas Quasthoff

    Hans Peter Blochwitz


    Chor des Leipziger Rundfunks

    Staatskapelle Dresden

    Peter Schreier
    1992

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • CD 5


    Pjotr Tschaikowski

    6. Sinfonie h-moll op. 74 „Pathétique“ (1893)


    Philharmonia Orchestra

    Paul Kletzki

    1960


    Pjotr Tschaikowski

    Violinkonzert D-Dur op. 35 (1878)


    David Oistrach

    Stockholm Festival Orchestra

    Paul Kletzki

    1955 (live)

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793


  • Atli Heimir Sveisson


    Timinn og Vatnið

    (Zeit und Wasser)


    Marta G. Halldórsdottír, Sopran

    Sverrir Guðjónsson, Countertenor

    Bergbór Pálsson, Bariton


    Kammersveit Reykjavíkur & Kór

    Paul Zukofsky


    Vor einigen Jahren hab ich diese gut gefüllte Doppel-CD in Top-Zustand für einen einstelligen Cent-Betrag auf dem Marketplace erstanden.


    Siegfried

  • CD 5


    Igor Strawinsky

    Jeu de cartes (Das Kartenspiel) (1936)


    Sinfonieorchester des Südwestfunks Baden-Baden

    Hans Rosbaud

    1954


    Igor Strawinsky

    Petruschka (1911/revidiert 1946)


    Sinfonieorchester des Südwestfunks Baden-Baden

    Hans Rosbaud

    1957


    Igor Strawinsky

    Suite Nr. 1 für Kammerorchester (19171925, arrangement of Cinq pièces faciles Nos. 1–4)

    Suite Nr. 2 für Kammerorchester (1921, arrangement of Trois pièces faciles and Cinq pièces faciles No. 5)


    Sinfonieorchester des Südwestfunks Baden-Baden

    Hans Rosbaud

    1956

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • Freddy Schoppen

    Mit dem Clavier Gerät ganz recht ... aber; heißt der nicht im Rheinischen „Schoppäng“?

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


    Plaudite, amici, comedia finita est. Finis coronat virus. (Covid)

  • Guten Abend


    meine Nachtmusik:


     


    " The Godfather - Masters of the German & Italian Baroque "


    Wer Gefallen an festlicher höfischer, teils mit Pauken und Trompeten besetzter Barockmusik hat, hat auch Gefallen an dieser Einspielung durch das Ensemble La Serenissima mit Instrumentalwerken von Telemann, Pisendel, J.S. Bach, Brescianello, Vivaldi und Fasch.



    Gruß :wink:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

  • das hab' ich im Urin.

    Besser als Zucker oder Blut ...

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793


  • Pierre de la Rue

    Missa Conceptio tua

    +O Antiphonen; 3 Mittelalterliche englische Carols


    Schola Antiqua of Chicago

    Michael Alan Anderson
    8. Dezember 2012 (St. Josaphat Parish, Chicago, Illinois, USA)

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793