Jetzt im Ohr (2020)

  • Johann Sebastian Bach / Hayko Siemens

    Ist Hayko das Instrument oder das Stück? :)

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793


  • Hieraus:


    Wilhelm Friedemann Bach

    Cembalowerke Vol.5: Cembalosonaten in C-Dur BR A1, e-moll BR a9, Es-Dur BR A8, F-Dur F. 6a / BR A11c, G-Dur F. 7 / BR A14, A-Dur F. 8 / BR A15


    Sonate für Cembalo in G-Dur, Fk. 7
    1. I. Andantino - Allegro di molto - Andantino - Allegro di molto 00:03:56
    2. II. Lamento 00:04:46
    3. III. Presto 00:02:27


    Sonate für Cembalo in e-moll, Fk. 204
    4. I. Allegro ma non tanto 00:04:46
    5. II. Siciliano 00:02:32
    6. III. Vivace 00:02:11


    Sonate für Cembalo in C-Dur, Fk. 200
    7. I. Allegro 00:03:27
    8. II. Andante 00:02:30
    9. III. Presto 00:02:06


    Sonate für Cembalo in F-Dur, Fk. 6a
    10. I. Un poco allegro 00:04:29
    11. II. Minuetto - Trio 00:02:46
    12. III. Presto 00:03:44


    Sonate für Cembalo in A-Dur, Fk8
    13. I. Allegro 00:07:01
    14. II. Largo con tenerezza 00:04:42
    15. III. Allegro assai 00:05:10


    Sonate für Cembalo in Es-Dur, Fk. 201
    16. I. Allegro 00:04:06
    17. II. Andante 00:01:51
    18. III. Vivace 00:04:15

    Julia Brown (harpsichord: Richard Kingstone, 1986; and Keith Hill ; after Michael Mietke, c.1710)

    6.-7. Oktober 2013 (AGR Performing Arts Center, Eugene, Oregon, USA)


    Letzte Nacht ...

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793


  • Flemish Polyphonic Treasures for Charles V


    1 –Matthias Gascogne* Kyrie (Missa Myn Hert) 3:42
    2 –Antoine De Févin / Jean Mouton Celeste Beneficium / Adiutorium Nostrum 6:11
    3 –Josquin Desprez* Proch Dolor / Pie Jhesu 2:46
    4 –Pierre Moulu Mater Floreat 5:27
    5 –Adrian Willaert Agnus Dei (Missa Super Benedicta Es) 3:57
    6 –Anonymous Salve Regina (On Myn Hert) 7:25
    7 –Heinrich Isaac Maudit Soyt 1:22
    8 –Pierre de la Rue Autant En Emporte 1:10
    9 –Pierre de la Rue Myn Hert Altyt Heeft Verlanghen I 2:21
    10 –Cornelis Rigo Celle Que J'Ay 2:32
    11 –Hans Newsiedler* Myn Hert Altyt Heeft Verlanghen II 3:34
    12 –Anonymous Plus Oultre 2:38
    13 –Josquin Desprez* Plaine De Duel 5:38
    14 –Pierre de la Rue Soubz Ce Tumbel 5:00
    15 –Marbianus De Orto Dulces Exuviae 2:43
    16 –Pierre de la Rue Jam Sauche 1:14
    17 –Petrus Alamire* Tandernaken Op Den Rijn 3:09


    Capilla Flamenca

    La Caccia

    Dirk Snellings Patrick Denecker
    28 Juni - 1. Juli 1999 (Chapel Of The Irish College, Leuven)

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • R-2813573-1365888685-7456.jpeg.jpg


    51zo8jLjKsL.jpg



    George Gershwin

    1 Rhapsody In Blue 13:17

    2 Ein Amerikaner In Paris / An American In Paris 18:26


    Concerto In F, Für Klavier Und Orchester / For Piano And Orchestra
    3 Allegro 14:08
    4 Adagio 11:09
    5 Allegro Agitato 7:13


    George Rider, Klavier

    Philharmonia Slavonica

    Henry Adolph

    ????


    Wäre für Alternativen dankbar.

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • Wie wär's mit opi?



    Gershwin, George (1898-1937)


    Catfish Row I-V

    Summertime

    By Strauss

    An American in Paris

    The Man I Love

    My Man Is Gone Now

    I Got Rhythm

    Rhapsody in Blue


    Claron McFadden - Soprano

    Bart van Caenegem - Piano: Steinway & Sons 1906


    Anima Eterna Brugge

    Jos van Immerseel

    2017


    *sante*

    Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.
    Johann Georg August Galletti (1750-1828)


  • George Gershwin

    Gershwin: Catfish Row; Summertime; By Strauss; An American In Paris; The Man I Love; My Man Is Gone Now; I Got Rhythm; Rhapsody In Blue


    Catfish Row Symphonic Suite (arr. Steven D. Bowen) (1935/1936) [27:59]

    1 I. Catfish Row 6:50
    2 II. Porgy Sings 5:42
    3 III. Fugue 1:59
    4 IV. Hurricane 4:39
    5 V. Good Mornin' Sistuh! 8:39


    6 Summertime (from Porgy & Bess) (1935) [3:26]


    7 By Strauss (1936) [2:37]
    8 An American in Paris (1928) [20:25]
    9 The Man I Love (from Lady be good / Strike up the Band) (1924/1927) [4:39]
    10 My Man is gone now (from Porgy & Bess) (1935) [4:14]
    11 I got rhythm (from Girl Crazy) (1930) [4:08]
    12 Rhapsody in Blue (jazz band arrangement by Ferde Grofé) (1924) [18:27]


    Claron McFadden (soprano)
    Bart van Caenegem (piano)
    Anima Eterna Brugge

    Jos van Immerseel
    März 2017 (Singel and Concertgebouw Brugge, Belgium)

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • CD 1


    Johannes Brahms

    Sinfonie Nr. 1 c-moll op. 68 (1876)

    1 I Un Poco Sostenuto - Allegro - Meno Allegro 14:21
    2 II Andante Sostenuto 9:29
    3 III Un Poco Allegretto E Grazioso 5:00
    4 IV Adagio - Più Andante - Allegro Non Troppo, Ma Con Brio - Più Allegro 17:38


    Berliner Sinfonie-Orchester

    Günther Herbig
    1978 (Christuskirche, Berlin)

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793


  • Johannes Brahms

    Sinfonie Nr. 1 c-moll op. 68 (1876)


    Orchestre Revolutionnaire et Romantique

    John Eliot Gardiner

    28. & 29. Oktober 2007 (Royal Festival Hall, London: live) und 15., 16. & 18. November 2007 (Salle Pleyel, Paris: live)

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • moll! *deibel*

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


    Plaudite, amici, comedia finita est. Finis coronat virus. (Covid)

  • Reubkes Vertonung des 94. Psalms, Sonate c-Moll (für große Orgel mit mindestens drei Manulen) mit Heinrich Walther aus Villingen, Münsterkirche "Zu unserer lieben Frau", Sandtner (1983), III/60:


    81IgGgSTbOL._SL340_.jpg



    Grave – Larghetto – Allegro con fuoco, nach Vers 1–3, 6 und 7:
    Herr Gott, des die Rache ist, erscheine.
    Erhebe Dich, Du Richter der Welt: vergilt den Hoffärtigen, was sie verdienen.
    Herr, wie lange sollen die Gottlosen prahlen?
    Witwen und Fremdlinge erwürgen sie und töten die Waisen
    und sagen: der Herr sieht es nicht und der Gott Jacobs achtet es nicht.

    Adagio, nach Vers 17 und 19:
    Wo der Herr mir nicht hülfe, so läge meine Seele schier in der Stille.
    Ich hatte viel Bekümmernis in meinem Herzen, aber deine Tröstungen ergötzen meine Seele.

    Fuge/Allegro, nach Vers 22 und 23:

    Aber der Herr ist mein Hort und meine Zuversicht.

    Er wird ihnen Unrecht vergelten und sie um ihre Bosheit vertilgen.

  • Guten Tag


         


    Heinrich Scheidemann

    " Orgelwerke"

    Friedhelm Flamme spielt an der Treutmann-Orgel der Schlosskirche St. Levin zu Harbke in Helmstedt.



    Gruß :wink:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

  • Auch hierhin kopiert: 01 - Die Sinfonien: Gesamteinspielungen (omi)

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793


  • Heinrich Schütz

    Historia der Auferstehung Christi SWV 50

    +Motetten "Weib, was weinest du?" SVW 443; "Ich bin die Auferstehung und das Leben" SWV 464; "Ich weiss, dass mein Erlöser lebt" SWV 393; "Singet dem Herren ein neues Lied" SWV 35


    Anna Gschwend (soprano)

    Yeree Suh (soprano)

    Stephan Scherpe (tenor)

    Anna Gschwend

    Yeree Suh

    Marie Kuijken

    Daniel Schreiber

    Sören Richter

    Jens Hamann

    Stefan Vock


    La Petite Bande
    Sigiswald Kuijken

    21.-24. April 2018 (Paterskerk, Tielt, Belgien)

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • moll! *deibel*

    Man kann es auch übertreiben! Weißt du, wie lange ich manchmal nur an den Einträgen hier sitze? Und Wikipedia und Konsorten halten sich nunmal nicht an unsere Regeln, da kann einem das schonmal entwischen. Und sich daran immer hochzuziehen, auch wenn du ein Purist bist, finde ich ärgerlich. Die ganze andere Arbeit scheint da nichts mehr zu zählen.

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793


  • George Gershwin

    Gershwin: Catfish Row; Summertime; By Strauss; An American In Paris; The Man I Love; My Man Is Gone Now; I Got Rhythm; Rhapsody In Blue


    Catfish Row Symphonic Suite (arr. Steven D. Bowen) (1935/1936) [27:59]

    1 I. Catfish Row 6:50
    2 II. Porgy Sings 5:42
    3 III. Fugue 1:59
    4 IV. Hurricane 4:39
    5 V. Good Mornin' Sistuh! 8:39


    6 Summertime (from Porgy & Bess) (1935) [3:26]


    7 By Strauss (1936) [2:37]
    8 An American in Paris (1928) [20:25]
    9 The Man I Love (from Lady be good / Strike up the Band) (1924/1927) [4:39]
    10 My Man is gone now (from Porgy & Bess) (1935) [4:14]
    11 I got rhythm (from Girl Crazy) (1930) [4:08]
    12 Rhapsody in Blue (jazz band arrangement by Ferde Grofé) (1924) [18:27]


    Claron McFadden (soprano)
    Bart van Caenegem (piano)
    Anima Eterna Brugge

    Jos van Immerseel
    März 2017 (Singel and Concertgebouw Brugge, Belgium)


    Nochmal Danke, lieber PMD ... :love:

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793

  • Man kann es auch übertreiben!

    Dafür bin ich da.


    :beatnik:

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


    Plaudite, amici, comedia finita est. Finis coronat virus. (Covid)


  • Johannes Brahms

    Klaviersonate Nr. 3 f-moll (1854)

    1 I — Allegro Maestoso 10:36
    2 II — Andante 10:44
    3 III — Scherzo 4:36
    4 IV — Intermezzo 3:44
    5 V — Finale 7:52


    Emanuel Ax, Klavier

    1989 (Henry Wood Hall, London)


    In der Wanne ...

    "Je edler das Ding und je allmächtiger, desto fürchterlicher und teuflischer ist der Mißbrauch. Brand und Ueberschwemmung, die schädlichen Wirkungen von Feuer und Wasser, sind nichts gegen das Unheil, das die Vernunft stiften wird – wohl zu merken, die Vernunft ohne Gefühl, wie sie nach den Merkmahlen dieser Zeit uns bevorsteht …“ Georg Forster aus Paris an seine Frau am 16. April 1793