Jetzt im Ohr (2020)



  • Wolfgang Amadeus Mozart

    Hornquintett Es-dur (Horn, Violine, 2 Bratschen und Violoncello) KV 407 (1782)

    Zwölf Duos für zwei Hörner, KV 487: Nr. 1 und 3


    Ludwig van Beethoven

    Sextett Es-Dur op. 81b (ca. 1795) für 2 Hörner, 2 Violinen, Viola und Violoncello

    Sonate F-Dur für Horn und Klavier op. 17


    Johannes Brahms

    Trio für Horn, Violine und Klavier Es-Dur op. 40 (1865)


    Ensemble Galant

    Andrew Clark

    September 1997 (St. Michael's Church, Highgate, London)


    Letzte Nacht I ...

    „Als ich es zuweilen unternommen habe, die ruhelose Geschäftigkeit der Menschen zu betrachten, wie auch die Gefahren und Strapazen, denen sie sich [...] aussetzen, woraus so viele Streitigkeiten, Leidenschaften, kühne und oft unheilvolle Unternehmungen usw. erwachsen, habe ich häufig gesagt, daß das ganze Unglück der Menschen aus einem einzigen Umstand herrühre, nämlich, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer bleiben können.“ (Blaise Pascal: Gedanken, I, )


  • Dieterich Buxtehude

    Aria & 32 Variations, BuxWV 250 "La Capricciosa"


    Johann Sebastian Bach

    Goldberg-Variationen (BWV 988)


    Christine Schornsheim, Cembalo: Nachbau - 1710 von Michael Mietke
    15.-18. Februar 2016 (Martinskirche Müllheim / Baden, Germany)


    CSch

    Zitat

    "Wieviel des menschlichen Lebens steckt in diesen Variationen und der perfekten Symmetrie und Architektur", schreibt sie im Begleitheft zu ihrer aktuellen Neuaufnahme. "Nach den 30 Variationen mit allen nur denkbaren Affektwechseln wieder bei der Aria anzukommen, hat etwas Schmerzliches und Tröstliches zugleich. Noch nie habe ich im Konzert in diesem Moment Müdigkeit verspürt, wohl aber Trauer über die Endlichkeit, nicht selten aber auch einen tiefen Frieden."


    Letzte Nacht II ...

    „Als ich es zuweilen unternommen habe, die ruhelose Geschäftigkeit der Menschen zu betrachten, wie auch die Gefahren und Strapazen, denen sie sich [...] aussetzen, woraus so viele Streitigkeiten, Leidenschaften, kühne und oft unheilvolle Unternehmungen usw. erwachsen, habe ich häufig gesagt, daß das ganze Unglück der Menschen aus einem einzigen Umstand herrühre, nämlich, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer bleiben können.“ (Blaise Pascal: Gedanken, I, )


  • Matthias Weckmann

    Sacred Works


    Zion Spricht: Der Herr Hat Mich Verlassen
    1 Zion Spricht: Der Herr Hat Mich Verlassen
    2 Kann Auch Eine Leibliche Mutter Ihres Kindleins Vergessen
    3 Und Ob Sie Schon Desselbigen Vergäße


    Wenn Der Herr Die Gefangenen Zu Zion Erlösen Wird
    4 Wenn Der Herr Die Gefangenen Zu Zion Erlösen Wird
    5 Dann Wird Unser Mund Voll Lachens
    6 Herr, Wende Unser Gefängnis
    7 Die Mit Tränen Säen
    8 Gegrüßt Seist Du, Holdselige
    9 Herr, Wenn Ich Nur Dich Habe


    Wie Liegt Die Stadt So Wüste
    10 Wie Liegt Die Stadt So Wüste
    11 Euch Sage Ich Allen, Die Ihr Vorüber Gehet
    12 Sie Weinet Des Nachts
    13 Denn Der Herr Hat Mich Voll Jammers Gemacht
    14 Jerusalem Hat Sich Versündiget
    15 Man Höret's Wohl. Dass Ich Seufze
    16 Ach Herr, Siehe An Mein Elend
    17 Der Tod Ist Verschlungen In Den Sieg
    18 Freue Dich Des Weibes Deiner Jugend


    Weine Nicht
    19 Sinfonia Weine Nicht
    20 Sinfonia Weine Nicht
    21 [Sinfonia] Weine Nicht
    22 Das Lamm, Das Erwürgt Ist
    23 Amen


    Alto Vocals – Henning Voss
    Bass Vocals – Ralf Grobe
    Soprano Vocals – Hedwig Voss, Veronika Winter

    Tenor Vocals – Henning Kaiser, Jan Kobow

    Organ – Alexander Weimann, Jörg Jacobi
    Theorbo – Michael Freimuth
    Viola da Gamba – Frauke Hess, Friederike Heumann, Hille Perl
    Viola da Gamba, Violone – Irmelin Heiseke
    Violin – Anette Sichelschmidt, Fiona Stevens, Ursula Bundies

    Himlische Cantorey
    10.-11., 17. Juni 2002 (Rolf-Liebermann-Studio, Hamburg, Germany)


    „Als ich es zuweilen unternommen habe, die ruhelose Geschäftigkeit der Menschen zu betrachten, wie auch die Gefahren und Strapazen, denen sie sich [...] aussetzen, woraus so viele Streitigkeiten, Leidenschaften, kühne und oft unheilvolle Unternehmungen usw. erwachsen, habe ich häufig gesagt, daß das ganze Unglück der Menschen aus einem einzigen Umstand herrühre, nämlich, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer bleiben können.“ (Blaise Pascal: Gedanken, I, )

  • Gestern hat niemand Musik gehört ... *hmmm*

    „Als ich es zuweilen unternommen habe, die ruhelose Geschäftigkeit der Menschen zu betrachten, wie auch die Gefahren und Strapazen, denen sie sich [...] aussetzen, woraus so viele Streitigkeiten, Leidenschaften, kühne und oft unheilvolle Unternehmungen usw. erwachsen, habe ich häufig gesagt, daß das ganze Unglück der Menschen aus einem einzigen Umstand herrühre, nämlich, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer bleiben können.“ (Blaise Pascal: Gedanken, I, )


  • Andreas Hammerschmidt

    Geistliche Werke: Motettae unius et duarum vocum (1649); Kirchen- und Tafelmusik (1662)

    1 Herr Unser Herrscher 5:35
    2 Anima Mea Liquefacta Est 3:34
    3 Ein Jegliches Hat Seine Zeit 4:59
    4 O Domine, Quia Ego Servus Tuus Sum 3:23
    5 Herr, Ich Habe Lieb Die Stätte Deines Hauses 4:26
    6 Christ Lag In Todesbanden 7:12
    7 Nun Danket Alle Gott 4:24
    8 Wenn Der Herr Die Gefangenen... 4:22
    9 Paratum Cor Meum 3:12
    10 Da Pacem Domine 3:37
    11 Nun Lob Mein Seel Den Herren 4:53
    12 De Profundis Clamavi 4:04
    13 Inter Brachia Salvatoris Mei 3:47
    14 Herzlich Lieb Hab Ich Dich 5:39
    15 Gelobet Seist Du Jesu Christ 4:12
    16 Vom Himmel Hoch 7:45


    Weser-Renaissance Bremen

    Manfred Cordes

    26. Oktober & und 2. November 2001 (St. Bartolomäuskirche, Blankenburg am Harz)

    „Als ich es zuweilen unternommen habe, die ruhelose Geschäftigkeit der Menschen zu betrachten, wie auch die Gefahren und Strapazen, denen sie sich [...] aussetzen, woraus so viele Streitigkeiten, Leidenschaften, kühne und oft unheilvolle Unternehmungen usw. erwachsen, habe ich häufig gesagt, daß das ganze Unglück der Menschen aus einem einzigen Umstand herrühre, nämlich, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer bleiben können.“ (Blaise Pascal: Gedanken, I, )

  • CD 1



    Johann Sebastian Bach


    Konzert d-moll BWV 1052 (23:18)
    1-1 I. Adagio 7:36
    1-2 II. Adagio 7:25
    1-3 III. Allegro 8:10

    Konzert E-Dur BWV 1053 (20:10)
    1-4 I. [Allegro] 8:37
    1-5 II. Siliciano 4:51
    1-6 III. Allegro 6:33

    Tripelkonzert a-moll BWV 1044 (22:25)
    1-7 I. Allegro 8:50
    1-8 II. Adagio Ma Non Tanto E Dolce 5:52
    1-9 III. Tempo Di Alla Breve 7:40


    Richard Egarr

    The Academy of Ancient Music

    Andrew Manze

    18.-24. Februar 2001 (Air Studios, London, England)

    „Als ich es zuweilen unternommen habe, die ruhelose Geschäftigkeit der Menschen zu betrachten, wie auch die Gefahren und Strapazen, denen sie sich [...] aussetzen, woraus so viele Streitigkeiten, Leidenschaften, kühne und oft unheilvolle Unternehmungen usw. erwachsen, habe ich häufig gesagt, daß das ganze Unglück der Menschen aus einem einzigen Umstand herrühre, nämlich, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer bleiben können.“ (Blaise Pascal: Gedanken, I, )

  • Guten Tag


     


    " Batalha - Iberische Orgelmusik "


    Von Ton Koopman an der spanischen Orgel zu Saint-Lambert in Woluwe-Saint-Lambert (B) gespielt.



    Gruß :wink:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard


  • Johannes Brahms

    Klaviersonate Nr. 3 f-moll (1854)


    Peter Orth (Klavier)

    2019


    In der Wanne ...

    „Als ich es zuweilen unternommen habe, die ruhelose Geschäftigkeit der Menschen zu betrachten, wie auch die Gefahren und Strapazen, denen sie sich [...] aussetzen, woraus so viele Streitigkeiten, Leidenschaften, kühne und oft unheilvolle Unternehmungen usw. erwachsen, habe ich häufig gesagt, daß das ganze Unglück der Menschen aus einem einzigen Umstand herrühre, nämlich, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer bleiben können.“ (Blaise Pascal: Gedanken, I, )

  • CD 2



    Johann Sebastian Bach


    Konzert D-Dur BWV 1054 (16:51)
    2-1 I. [Allegro] 7:41
    2-2 II. Adagio E Piano Sempre 6:08
    2-3 III. Allegro 2:53


    Konzert A-Dur BWV 1055 (16:51)
    2-4 I. Allegro 4:11
    2-5 II. Larghetto 5:31
    2-6 III. Allegro Ma Non Tanto 4:10


    Konzert f-moll BWV 1056 (9:17)
    2-7 I. [Serioso] 3:22
    2-8 II. Largo 2:43
    2-9 III. Presto 3:12


    Konzert F-Dur BWV 1057 (15:49)
    2-10 I. [Allegro] 7:19
    2-11 II. Andante 3:42
    2-12 III. Allegro Assai 4:44


    Konzert g-moll BWV 1058 (13:34)
    2-13 I. [Allegro] 3:53
    2-14 II. Andante 5:59
    2-15 III. Allegro Assai 3:37


    Richard Egarr

    The Academy of Ancient Music

    Andrew Manze

    18.-24. Februar 2001 (Air Studios, London, England)

    „Als ich es zuweilen unternommen habe, die ruhelose Geschäftigkeit der Menschen zu betrachten, wie auch die Gefahren und Strapazen, denen sie sich [...] aussetzen, woraus so viele Streitigkeiten, Leidenschaften, kühne und oft unheilvolle Unternehmungen usw. erwachsen, habe ich häufig gesagt, daß das ganze Unglück der Menschen aus einem einzigen Umstand herrühre, nämlich, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer bleiben können.“ (Blaise Pascal: Gedanken, I, )


  • Paul Badura-Skoda (1927-2019)

    Claviersonate c-moll op. 111 (Beethoven, falls es jemand genauer wissen möchte)


    Keyboard Conrad Graf c1824

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


    Plaudite, amici, comedia finita est. Finis coronat virus. (Covid)


  • Richard Strauss

    Vier letzte Lieder, AV 150 - TrV 296 v

    Karita Mattila (Soprano)

    Berliner Philharmoniker

    Claudio Abbado
    Dezember 1998 (Great Hall, Philharmonie, Berlin)


    Letzte Nacht ...

    „Als ich es zuweilen unternommen habe, die ruhelose Geschäftigkeit der Menschen zu betrachten, wie auch die Gefahren und Strapazen, denen sie sich [...] aussetzen, woraus so viele Streitigkeiten, Leidenschaften, kühne und oft unheilvolle Unternehmungen usw. erwachsen, habe ich häufig gesagt, daß das ganze Unglück der Menschen aus einem einzigen Umstand herrühre, nämlich, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer bleiben können.“ (Blaise Pascal: Gedanken, I, )


  • Johann Adolph Hasse

    Te Deum D-Dur

    +Lauretanische Litanei; Sub tuum praesidium; Tantum ergo Es-Dur; Tantum ergo c-moll; Regina coeli D-Dur


    Barbara Christina Steude (soprano)

    Susanne Langner (alto)

    Georg Poplutz (tenor)

    Matthias Lutze (bass)

    Sächsisches Vocalensemble

    Batzdorfer Hofkapelle

    Matthias Jung

    9. - 11. Januar 2009 (Dresden, Lukaskirche)


    Breit besprochen:


    http://www.klassik-heute.de/4d…w_medien_einzeln?id=19846

    http://www.musica-dei-donum.or…eviews/CPO_777-462-2.html

    http://www.junge-freiheit-arch…archiv10/201039092436.htm

    https://www.cdandlp.com/de/has…thias-jung/cd/r119179293/

    „Als ich es zuweilen unternommen habe, die ruhelose Geschäftigkeit der Menschen zu betrachten, wie auch die Gefahren und Strapazen, denen sie sich [...] aussetzen, woraus so viele Streitigkeiten, Leidenschaften, kühne und oft unheilvolle Unternehmungen usw. erwachsen, habe ich häufig gesagt, daß das ganze Unglück der Menschen aus einem einzigen Umstand herrühre, nämlich, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer bleiben können.“ (Blaise Pascal: Gedanken, I, )

  • Ich will mal so sagen - viel kaputtmachen kann man da auch nicht wirklich ... *hide*:)

    „Als ich es zuweilen unternommen habe, die ruhelose Geschäftigkeit der Menschen zu betrachten, wie auch die Gefahren und Strapazen, denen sie sich [...] aussetzen, woraus so viele Streitigkeiten, Leidenschaften, kühne und oft unheilvolle Unternehmungen usw. erwachsen, habe ich häufig gesagt, daß das ganze Unglück der Menschen aus einem einzigen Umstand herrühre, nämlich, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer bleiben können.“ (Blaise Pascal: Gedanken, I, )

  • Ich will mal so sagen - viel kaputtmachen kann man da auch nicht wirklich ... *hide*:)

    D'accord, weswegen diese Akkordeon-Fassung auch als Aufwertung betrachtet werden kann.

    D. h. Dieser Akkordeon klang passt besser zu diesen Konzerten als Flügel, Pianoforte, Cembalo oder Orgel, lassen doch letztgenannte die Konzerte noch dürftiger erscheinen, als sie eh schon sind.


    *hide*

    Siegfried

  • CD 1


    Johann Sebastian Bach

    Konzert d-Moll BWV 1052
    Konzert E-Dur BWV 1053
    Konzert D-Dur BWV 1054
    Konzert A-Dur BWV 1055

    Christine Schornsheim (Harpsichord)

    New Bach Collegium Musicum Orchestra

    Burkhard Glaetzner
    1990 (Paul-Gerhardt-Kirche, Leipzig, Germany)


    Leicht zugänglich in allen Auflagen der Bach-Brilliant-Edition:


    BACH JS: Das Gesamtwerk (Brilliant Classics 2006)

    BACH JS: Das Gesamtwerk (Brilliant Classics 2014)

    „Als ich es zuweilen unternommen habe, die ruhelose Geschäftigkeit der Menschen zu betrachten, wie auch die Gefahren und Strapazen, denen sie sich [...] aussetzen, woraus so viele Streitigkeiten, Leidenschaften, kühne und oft unheilvolle Unternehmungen usw. erwachsen, habe ich häufig gesagt, daß das ganze Unglück der Menschen aus einem einzigen Umstand herrühre, nämlich, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer bleiben können.“ (Blaise Pascal: Gedanken, I, )