Jetzt auf den Augen - Filme (2020)


  • Ruf der Wildnis
    USA, 2020


    Trotz einiger lustiger Einfälle ein Verbrechen an der Vorlage und sogar den früheren Verfilmungen. Auf nicht auszuhaltende Art und Weise widerlich sentimental-kitschig anthropomorph.

    "Diese Trawrigkeit bewegte D. Faustum, daB er seine Weheklag auffzeichnete." (Volksbuch)

  • Immer wieder sehr gerne:


  • Derrick - Madeira - Curd Jürgens - damals hat man im Garten noch mit Lederhose bekleidet, ähhm, gearbeitet:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Topp, *yepp*


  • Zitat
    Die Dubrow-Krise Fernsehspiel von Wolfgang Menge und Eberhard Itzenplitz Versuche, etwas über die Dubrow-Krise in den Zeitungsarchiven zu erfahren, würden ergebnislos verlaufen. Diese Geschichte spielt an der Grenze zwischen der Bundesrepublik und der DDR. Arbeitstrupps der NVA erneuern nachts Minenfelder und Stacheldraht. Dabei schneiden sie das bisher östlich der Demarkationslinie gelegene mecklenburgische Dubrow von der DDR ab. Versehen? Provokation? Testfall? Den Autor Wolfgang Menge interessierten bei dieser politischen Fiktion (die Erstsendung war 1968) vor allem: Wie verhalten sich die Einwohner von Dubrow, und wie reagiert Bonn, welche Maßnahmen ergreift die Bundesregierung?


    Über tagesschau24 aufgenommen.

    "Diese Trawrigkeit bewegte D. Faustum, daB er seine Weheklag auffzeichnete." (Volksbuch)

  • Die Suche bei YT danach ...


    Die Dubrow-Krise Fernsehspiel von Wolfgang Menge und Eberhard Itzenplitz


    führte mich zu dieser Menge/Toelle-Produktion:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Grüß Gott, ich komm' von drüben, D. 1978


    "denkbar" aber doch "unmöglich"

  • Yorick

    Hat das Thema geschlossen