02 - Toccate d’intavolatura d’organo, libro primo (1598): Einspielungen


  • (P) 2014 Tactus TC 531380 (3 CDs) [70:40]

    rec. August 2010 (Basilika San Petronio, Bologna/Italien)


    Francesco Tasini

    [Orgel: Baldassarre Malamini (1596)]

    Stimmung: mitteltönig, a' = 466 Hz - Disposition


    Hier sind alle neun Toccaten des Drucks auf CD1 des Sets vereint. Tasini bespielt die jüngere der beiden Orgeln der Basilika San Petronio, die auf der Evangelienseite (in cornu Evangelii) des Hauptaltars aufgestellt ist. Das Instrument wurde 1596 erbaut und war in den vier Jahrhunderten danach verschiedenen Reparaturen, Überarbeitungen und einer Umsetzung unterworfen. 1977-1982 wurde es von Grund auf restauriert, wobei man den gewachsenen Zustand bewußt erhielt. Im Kern ist es immer noch eine Renaissance-Orgel mit 1 Manual plus angehängtem Pedal (11 Register). Damit ist die Orgel praktisch zeitgenössich zum Repertoire.


    Tasini registriert jede Toccata individuell; jede Stimme hat ein Register zugeordnet, so daß die Durchhörbarkeit stets erhalten bleibt. Das Besondere ist, daß es innerhalb der Stücke zu keinerlei Registerwechsel kommt. Die Toccaten erhalten ein Klangewand, welches die verschiedenen Kompositionstechniken umso deutlicher hervortreten läßt. Das Tempo ist mittel und gleichmäßig. Tasini macht nur zurückhaltend Gebrauch von den Tieftönern seiner Register - tatsächlich scheint ihm das Subtile der Stücke wichtiger zu sein als imposante Kraft; doch gefällt mir dieser Ansatz sehr, da es etwas Inniges ausstrahlt.


    Das Instrument ist nah abgenommen, mit gutem Nachhall und einer klaren Transparenz. Es präsentiert sich in einer herrlichen klanglichen Verfassung.


    Fein... *yepp**yepp**yepp**yepp*