Musik und TV

  • Immer sonntags vormittags läuft auf servus tv, zu empfangen über astra, eine Musiksendung in HD


    Hier die Mai Termine:


    08.05. 11.20 Der Glanz der Trompete - Alison Balsom


    15.05. 10.55 Mahler 1 - Abbado


    22.05. 10.40 Lang Lang spielt Prokofjew - Klaviersonate 7


    29.05. 11.10 Arien aus "Alcina" - Wiener Staatsoper


    *yepp* Joachim

    „Über Musik kann man am besten mit Bankdirektoren reden. Künstler reden ja nur übers Geld.“

  • heute auf ARTE


    um 8.50 Uhr
    Werther


    um12.20 Uhr:
    Rigoletto - Semperoper


    um 14.40 Uhr:
    Don Pasquale


    um 20.15 Uhr:
    Adriana Lecouvreur von Francesco Cilea
    Covent Garden Royal Opera House London


    *yepp* Joachim

    „Über Musik kann man am besten mit Bankdirektoren reden. Künstler reden ja nur übers Geld.“

  • Oh toll, könnte das bitte jemand für mich aufzeichnen?


    :wink:

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


    Plaudite, amici, comedia finita est. Finis coronat virus. (Covid)

  • Bedankt!


    :wink:


    (Ich seh Dich ^^ )

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


    Plaudite, amici, comedia finita est. Finis coronat virus. (Covid)

  • Sir Simon Rattle dirigiert Mahlers 5. Sinfonie
    Aufzeichnung vom 7.9.2002 in der Philharmonie, Berlin


    NachtMusik zum 100. Todestag von Gustav Mahler (18.05.)








    rbb Fernsehen




    Sonntag, 15.05.11, 23:45 - 01:00 (75 Min.)
    Sir Simon Rattle's Einstieg als neuer Chefdirigent der Berliner Philharmoniker.


    Superkonzert!

  • Sehr empfehlenswert ist die Hundertdritte Haydns mit dem Radio-Sinfonie-Orchester Stuttgart des SWR, gelitten unter Nicholas McGeagan.


    Hier nachhörbar


    Ich hab's vorgestern (live) von den Schwetzinger Festspielen im Radio gehört und war äußerst angenehm überrascht! Ziemlich geagantisch :thumbsup:


    *sante*

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


    Plaudite, amici, comedia finita est. Finis coronat virus. (Covid)

  • ARTE / Mitwoch (18.5.)


    20:15 C.Abbado dirigiert G.Mahler (live aus Berlin)

    22:05 Gustav Mahler Dokumentarfilm, F '09


    "Wenn du von allem dem, was diese Blätter füllt,
    Mein Leser, nichts des Dankes wert gefunden:
    So sei mir wenigstens für das verbunden,
    Was ich zurück behielt."
    (Lessing)

  • 00:35 ARD


    Ahja - TOLL! Da kann ich nicht... :umfall:
    Hätte ich gerne gesehen, da ich damals aufgrund der Wetterlage zu faul war, ins Kino zu schlappen...

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


    Plaudite, amici, comedia finita est. Finis coronat virus. (Covid)

  • ARTE / Mitwoch (18.5.)


    20:15 C.Abbado dirigiert G.Mahler (live aus Berlin)

    22:05 Gustav Mahler Dokumentarfilm, F '09


    Zur 10ten werde ich selbstverständlich zuklicken. Schließlich ist das MEINE Sinfonie. Und der Dokumentarfilm interessiert mich natürlich auch - das Erdenliedchen war noch nie so mein Ding und ich glaube, das wird auch Abbado nicht ändern.


    :beatnik:

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


    Plaudite, amici, comedia finita est. Finis coronat virus. (Covid)

  • Der erste reicht mir völlig. Danach bin ich sowieso platt.


    :umfall:


    Außerdem besteht der 'Rest' aus zuviel Fremdmaterial (für meinen Geschmack).

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


    Plaudite, amici, comedia finita est. Finis coronat virus. (Covid)

  • Na, klasse! Jetzt haben die die Xte VOR dem Lied gebracht.


    Maaaaannnn...


    :boese:

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


    Plaudite, amici, comedia finita est. Finis coronat virus. (Covid)