Wer kennt ... ?

  • Hinzuzufügen ist, dass JPC dankenswerterweise, bezogen auf Paulus, eine Ersatz-CD beifügt.


    Begründung:


    "Bei der ersten CD der CD-Box "Felix Mendelssohn Bartholdy Oratorien" ist leider ein Herstellungsfehler unterlaufen. Bitte tauschen Sie CD 1 gegen die vorliegende CD aus. Vielen Dank für Ihr Verständnis."


    Vorbildlich ... sehr schön.

  • "Der gelbe Nebel zog durch ihre Zimmer, laugte an den Häusern, machte den Dresdner Sandstein porös, überkrustete die Dächer, fraß an den Schornsteinen, ließ die Kittfassungen der Fenster brüchig werden, aber die Türmer hörten Tannhäuser in sieben verschiedenen Aufnahmen und verglichen sie miteinander, um sich über die „beste, die höchste, die schönste, die Standard-Aufnahme“ zu streiten …" (Uwe Tellkamp: Der Turm, S. 365)

  • Northern Flowers veröffentlicht in erster Linie Aufnahmen aus der Sowjetäre, die man durchaus blind kaufen kann, da sie von der Interpretation her immer top sind.

    Das Problem ist das Label selbst, dass immer wieder mal mehr anbietet, als dass zum Verkauf vorhanden ist und Nachlieferungen wie ein Glücksspiel handhabt.

    Wenn man bei denen was bestellt, dann sollte man es direkt über Amazon oder JPC machen und nicht über Marketplace-Anbieter, auch wenn die ev. günstiger sein sollten.


    8-)

    Siegfried

  • Interessiert mich auch sehr. Peter Schreier gehört so sehr zu mir, dass ich einem solchen Alterswerk per se erst mal große Aufmerksamkeit schenken muss!

    Er DIRIGIERT die JP, singt natürlich nicht! Der von mir auch sehr geschätzte Martin Petzold agiert als Evangelist, die Tenor- Arien liegen bei Patrick Grahl.

    "Wer kennt?" ... vermutlich der Verfasser dieser Rezension.

  • "Der gelbe Nebel zog durch ihre Zimmer, laugte an den Häusern, machte den Dresdner Sandstein porös, überkrustete die Dächer, fraß an den Schornsteinen, ließ die Kittfassungen der Fenster brüchig werden, aber die Türmer hörten Tannhäuser in sieben verschiedenen Aufnahmen und verglichen sie miteinander, um sich über die „beste, die höchste, die schönste, die Standard-Aufnahme“ zu streiten …" (Uwe Tellkamp: Der Turm, S. 365)

  • "Der gelbe Nebel zog durch ihre Zimmer, laugte an den Häusern, machte den Dresdner Sandstein porös, überkrustete die Dächer, fraß an den Schornsteinen, ließ die Kittfassungen der Fenster brüchig werden, aber die Türmer hörten Tannhäuser in sieben verschiedenen Aufnahmen und verglichen sie miteinander, um sich über die „beste, die höchste, die schönste, die Standard-Aufnahme“ zu streiten …" (Uwe Tellkamp: Der Turm, S. 365)

  • Du hast ja eigentlich alles, mehr als ich ... *yes*

    "Der gelbe Nebel zog durch ihre Zimmer, laugte an den Häusern, machte den Dresdner Sandstein porös, überkrustete die Dächer, fraß an den Schornsteinen, ließ die Kittfassungen der Fenster brüchig werden, aber die Türmer hörten Tannhäuser in sieben verschiedenen Aufnahmen und verglichen sie miteinander, um sich über die „beste, die höchste, die schönste, die Standard-Aufnahme“ zu streiten …" (Uwe Tellkamp: Der Turm, S. 365)

  • Nur den Bach bekommt man komplett serviert...

    Daran ist doch erst einmal nichts auszusetzen, zumal wir uns nun, jedenfalls Du und ich, als stolze Eigentümer der Aufnahmen von MCA 1, 2 & 3 (insbesondere 1) glücklich schätzen dürfen (schließlich gehören wir zu den wenigen Enthusiasten, die MCA wirklich zu schätzen wissen). Das siehst Du doch gewiß genauso? Wie lange haben wir schließlich auf eine Neuveröffentlichung der ersten GA gewartet. Manch einer mag seine MCA 1-LPs unrettbar abgenudelt haben, aber plötzlich ....

  • Ja, da freue ich mich auch, aber sie hat doch soviel anderes gemacht. Die Box mit dem französischen Repertoire ist ein beredtes Zeichen. Und diese 22 CDs sind immer noch nicht alles. MCA könnte tatsächlich eine 100-CD-Box alleine füllen mit den Aufnahmen, die sie für Erato gemacht hat.


    Es ging ursprünglich um deine Frage bezüglich weiterer Live-Aufnahmen - ich kenne keine; ich müßte extra recherchieren. Discogs schön und gut, aber alles dort nachsehen...*beiss*


    Diese Frau hätte mal eine Société gebraucht, die alles recherchieren. Das wäre toll - aber ich kenne keine.

  • Charpentier bei Naxos?








    "Der gelbe Nebel zog durch ihre Zimmer, laugte an den Häusern, machte den Dresdner Sandstein porös, überkrustete die Dächer, fraß an den Schornsteinen, ließ die Kittfassungen der Fenster brüchig werden, aber die Türmer hörten Tannhäuser in sieben verschiedenen Aufnahmen und verglichen sie miteinander, um sich über die „beste, die höchste, die schönste, die Standard-Aufnahme“ zu streiten …" (Uwe Tellkamp: Der Turm, S. 365)