• Arnold Schönberg
    Gurre-Lieder
    Richard Lewis, Ethel Semser, Nell Tangeman, John Riley, Ferry Gruber, Morris Gesell
    Choeur & Orchestre Symphonique de Paris
    D: René Leibowitz
    rec. 10/1953

    Unser *opi* nahm *opi*-um - Bumms! fiel unser *opi* um.

    • Offizieller Beitrag

    Gestern (mit IMSLP-Partitur):

    Engelbert Humperdinck (1854-1921)

    Dornröschen EHWV 121 (1902)

    Märchen in einem Vorspiel und drei Akten
    Libretto: Elisabeth Ebeling & Bertha Lehrmann-Filhés
    Dialogfassung: Ralf Eger

    Brigitte Fassbaender, Christina Landshamer,
    Kristiane Kaiser, Tobias Haaks

    Chor des Bayerischen Rundfunks
    Münchner Rundfunkorchester

    Ulf Schirmer


    Eine farbenfrohe und durchweg kurzweilige Darbietung; in den Dialogen schwingt mitunter burlesker Humor mit! *hide*

    Warum ist das Werk so wenig bekannt/verbreitet? Das Märchen ist doch, neben Schneewittchen, mindestens ebenso berühmt wie Hänsel & Gretel?

    Musikalisch besonders reizvoll schien mir der Beginn des 3tten Aktes (6tes Bild; Die Ringe; 24. Quecksilber).

  • CD 2

    Masterworks of the 20th Century
    Tōru Takemitsu
    Asterism*
    Requiem
    Green
    The Dorian Horizon
    *Yuji Takahashi (Klavier)
    Toronto Symphony Orchestra
    D: Seiji Ozawa

    Unser *opi* nahm *opi*-um - Bumms! fiel unser *opi* um.

    • Offizieller Beitrag

    61TnT1KeOaL.jpg

    Hieraus:
    CD 1: Sämtliche Klavierwerke Vol.1: Klaviersonaten op. 3 & op. 5; Klaviersonate b-moll [76:23]

    Mili Balakirew (1837-1910)
    Sämtliche Klavierwerke. (Grand Piano: 2012-2019. 6CD)

    Nicholas Walker (Klavier)
    2012

    Letzte Nacht I ...

    • Offizieller Beitrag

    CD 1 [73:17]

    Emerson String Quartet – The Haydn Project

    Joseph Haydn (1732-1809)
    String Quartets: In F Minor, Op. 20 No. 5 Hob. III:35/ In E Flat Major, Op. 33 No. 2 "The Joke" Hob. III:38/ In G Major, Op. 54 No. 1 Hob. III:58/ In D Major, Op. 64 No. 5 "The Lark" Hob. III:63 (17:45)
           
    Emerson String Quartet
    Violin [1st Violin] – Eugene Drucker (tracks: 1-5 to 1-16, 2-1 to 2-4), Philip Setzer (tracks: 1-1 to 1-4, 2-5 to 2-12)
    Violin [2nd Violin] – Eugene Drucker (tracks: 1-1 to 1-4, 2-5 to 2-12), Philip Setzer (tracks: 1-5 to 1-16, 2-1 to 2-4)
    Viola – Lawrence Dutton
    Cello – David Finckel

    Dezember 2000, Januar 2001, Mai 2001 (New York, Queens College, LeFrak Concert Hall)

    Letzte Nacht II ... hat sich immer in mein Spotify eingehackt ...

    • Offizieller Beitrag

    Johann Sebastian Bach (1685-1750)
    Die Matthäus-Passion - BWV 244 (1727) [160:27]

    Bass Vocals [Jesus] – Stephan Loges
    Tenor Vocals [Evangelista] – James Gilchrist

    Trinity Boys Choir
    Monteverdi Choir
    English Baroque Soloists
    Sir John Eliot Gardiner
    22. September 2016 (Pisa Cathedral: live during the Anima Mundi Festival as part of the Monteverdi Choir and Orchestra’s 2016 tour)

    • Offizieller Beitrag

    Hieraus:
    CD 29 [52:29]

    Boccherini-Edition (Brilliant: 2012. 37CD)

    Luigi Boccherini (1743-1805)
    String Quintets G 337-339

    La Magnifica Comunità
    Violin – Enrico Casazza, Isabella Longo
    Viola – Alessandro Pandolfi
    Cello – Luigi Puxeddu
    Double Bass – Nicola Domeniconi

    September 2008 (Chiesa di Maseralino, Padova)

    • Offizieller Beitrag

    CD 1 [68:12]

    Robert Schumann (1810-1856)
    Symphonien Nr.1-4: Symphony No. 1 in B-flat Major, Op. 38 “Frühling” (Spring) (1841)/ Symphony No. 2 in C Major, Op. 61 (1845-46)

    Dresdner Philharmonie
    Concertmasters:
    Hande Küden (guest concertmaster, No. 1)
    Heike Janicke (No. 2)
    Marek Janowski

    Mai/Juni 2023 (1. Sinfonie), Mai 2012 (2. Sinfonie) (Kulturpalast Dresden, Germany)

    • Offizieller Beitrag

    CD 2 [62:05]

    Robert Schumann (1810-1856)
    Symphonien Nr.1-4: Symphony No. 3 in E-flat Major, Op. 97 “Rheinische” (Rhenish) (1850)/ Symphony No. 4 in D Minor, Op. 120 (1841/revised 1851)

    Dresdner Philharmonie
    Concertmasters:
    Wolfgang Hentrich (Nos. 3 & 4)
    Marek Janowski

    Mai 2012 (3. Sinfonie), August 2021 (4. Sinfonie) (Kulturpalast Dresden, Germany)

  • Diese Box hervorgeholt:

    CD 6

    Ralph Vaughan Williams
    Norfolk Rhapsody Nr. 1*
    In the Fen Country*
    The Lark Ascending*
    The Wasps - Aristophanic Suite°
    Fantasia on Greensleeves°
    English Folk Song Suite°
    *New Philharmonia Orchestra
    °London Symphony Orchestra
    D: Adrian Boult

    Diese kleinformatigen Werke höre ich wirklich nicht sehr häufig. Jetzt mal den Fokus auf die "Füller", die ursprünglich mit den Einspielungen der Symphonien gekoppelt waren.

    Unser *opi* nahm *opi*-um - Bumms! fiel unser *opi* um.

    • Offizieller Beitrag

    Jetzt LIVE:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    U Lee
    10. März 2024 um 18:22