Der Scheibenweltuntergang

  • Was ich für Zeit damit verbracht habe, praktisch alle meiner CDs zu rippen oder für unterwegs aufzubereiten; das darf man gar nicht hochrechnen.

    Das ist nämlich auch bei mir das Problem: wie soll ich die Zeit finden, meine Massen an CDs einzulesen und zu taggen? Außerdem muß das Laufwerk das auch noch aushalten können - bei so einer Menge nicht möglich, das hatte ich nämlich schon einmal erfahren müssen: gut 200 CDs eingelegt, um einige Tracks zu sichern, damit ich die CDs abgeben kann; irgendwann machte das Laufwerk schlapp.


    Ich müßte sowieso mindestens zwei externe Festplatten haben: eine für den normalen Betrieb, die andere als Sicherung. Auf dem Laptop würde ich die ganzen Daten eh nicht mehr lagern, weil ich die Festplatte frei haben will; aber dann kann ich gleich ein System einrichten, welches auf die Festplatte direkt zurückgreift, und das stell ich in eine ruhige Ecke, wo nichts rankommen kann.


    Aber da mein CD-Player noch funktioniert, warum soll ich es jetzt ändern?