Sinfonien: Einspielungen (omi)

  • Louise Farrenc komponierte drei Sinfonien:


    Sinfonie Nr. 1 c-moll op. 32 (1842)

    • Andante sostenuto - Allegro
    • Adagio cantabile
    • Minuetto. Moderat
    • Allegro assai


    Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 35 (1845)

    • Andante - Allegro
    • Andante
    • Scherzo. Vivace
    • Andante - Allegro


    Sinfonie Nr. 3 g-moll op. 36 (1847)

    • Adagio - Allegro
    • Adagio cantabile
    • Scherzo. Vivace
    • Finale. Allegro


    Die Sinfonien sind stilistisch eher schwer zu verorten: ein wenig früher (!) Beethoven, etwas Schubert, Arriaga und Mendelssohn - sehr energiegeladen und kompakt. Johannes Goritzki hat die Werke inklusive der beiden Ouvertüren e-moll op. 23 und Es-Dur op. 24 eingespielt:



    Sinfonien 1 & 3


    Radio-Philharmonie Hannover des NDR
    Johannes Goritzki



    Sinfonie Nr. 2 & Ouvertüren


    NDR Radiophilharmonie
    Johannes Goritzki


    Es sind wirklich interessante und melodienreiche Werke, es wurde auch nicht zu dick aufgetragen. Farrencs Kammermusik ist mir jedoch wesentlich lieber.


    :wink:

    Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.

    W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790


    Plaudite, amici, comedia finita est. Finis coronat virus. (Covid)