BWV 232 - Messe h-moll: Einspielungen (opi)

  • Angeregt durch den von Max verlinkten Spon-Artikel und das von Yorick eingestellte Cover hab ich mir diese Scheibe gekauft, wurde definitiv nicht enttäuscht und kann dem Spon-Rezensenten nur zustimmen, auch wenn ich den Ausdruck sakrale Brunft-Orgie für nicht ganz passend halte.


    Siegfried 😍

  • Nachdem ich kürzlich Minkowskis solistisch besetzte, knackige, aufregend-dramatische, jedoch nie ins Opernhafte abgleitende, dem "Schreien" der Menge Raum gebende, grundtönig-tief-erdige (Kontrafagott), ausgesprochen energische *opi*-Aufnahme der Johannes-Passion (Erato) gehört habe, bin ich ganz heiß auf seine h-Moll-Messe, *yorick*.

  • Nachtrag: Der Begriff "sakrale Brunft-Orgie" stört mich als solcher nicht. Ich finde nur, dass diese Aufnahme eine solche nicht darstellt.

    Das ist HIP, bzw. opi at it's best. Nicht mehr und nicht weniger!

    Wenn man musikalisch oBrünftiges hören will, dann möge man doch bitte zu Wagner greifen oder zu Bruckner, da röhrt der Hirsch und rauscht die Sau!


    Siegfried 😁

    • Offizieller Beitrag

    Zu JDs wunderbarer Besprechung vergleiche man auch Dominy Clements bei MusicWeb im Vergleich mit Suzukis Aufnahme ...

    • Offizieller Beitrag

    Von Kuijken gibt es ja noch eine Aufnamhe vor seiner solistischen; die mir nicht bekannt ist:


    81YFKI6GGQL._SS300_.jpg


    Johann Sebastian Bach

    Messe h-moll BWV 232 (1733-1748/50)


    Sopranos: Elisabeth Hermans, Midori Suzuki

    Alto: Patrizia Hardt, Petra Noskaiova

    Tenors: Max Ciolek, Knut Schoch

    Basses: Jan Van der Crabben, Stephan MacLeod


    La Petite Bande

    Sigiswald Kuijken

    Oktober 2000


    Kennt die jemand von euch?

  • Man muss sich wirklich mit Bedacht wieder zur Maße und Muße zwingen, zur Selektion und Auswahl; zur Konzentration auf das Wesentliche; auch im Geistigen

    Eben, warum also die 65. H-Moll-Messe erwerben wollen - das macht doch alles keinen Sinn mehr. Und jetzt sag bloß nicht, dass Deine Frage ohne jedes Kaufinteresse gestellt worden ist.