Beiträge von Deio

    Guten Morgen


       


    " Grandes Orgues 1710 - Chapelle Royale Versailles "


    Ton Koopman spielt an der Grandes Orgues Chapelle Royale Versailles virtuos Orgelstücke von Clerambault, Daquin, Louis und Francois Couperin sowie J.S. Bach.



    Gruß :wink:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

    Guten Abend


    Meine Nachtmusik:


       


    " A Playlist for Rembrandt- Musik aus den Niederlanden zur Zeit Rembrandt van Rijn "


    Gespielt von Bob van Asperen auf einem originalen Petrus-Johannes-Couchet-Cembalo.




    Gruß :wink:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

    Guten Abend


    meine Nachtmusik:


     


    " The Godfather - Masters of the German & Italian Baroque "


    Wer Gefallen an festlicher höfischer, teils mit Pauken und Trompeten besetzter Barockmusik hat, hat auch Gefallen an dieser Einspielung durch das Ensemble La Serenissima mit Instrumentalwerken von Telemann, Pisendel, J.S. Bach, Brescianello, Vivaldi und Fasch.



    Gruß :wink:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

    Guten Abend


    Jetzt im Ohr:


     


    Johann Rosenmüller

    " Geistliche Konzerte aus Venedig "


    Gehaltvolle Aufnahme geistlicher Vokalmusik mit dem Ensemble Abendmusiken Basel und dem Bassisten Wolf Matthias Friedrich.

    Der von mir geschätze Bass Wolf Matthias Friedrich ist mir auch durch zahlreiche Liveauftritte hier in der Region bestens bekannt, er hat auch bei Studien zu Rosenmüllers Herkunft einige Details darüber in Erfahrung gebracht.



    Gruß :wink:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

    Guten Tag


    jetzt im Ohr:


     


    Joseph Haydn:

    " Symphonien Nr.93, 96 & 97"


    Kultivierte Einspielung durch die Heidelberger Sinfoniker .



    Gruß :wink:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

    Guten Tag

    Viel Spaß mit Franz Vitzthum! :love: Er ist zum Glück auch häufig in Köln, so am 2. Februar (mit Elisabethanischem). Mal sehen, vielleicht...


    *sante*

    Hatte ich *yepp*

    Das fast 2 1/2 stündige Graupnekkanatenkonzert war auf jedem Fall seinen Besuch wert, auch wenn für Miriam Feuersinger kurzfristig Monika Mauch einsprang, und wann bekommt man live vier Barockpauken oder zwei hervorragend gespielte Chalumeaus zu hören ? Ein Konzertmitschnitt soll als CD von cpo produziert werden. :jubel::jubel:


    Jetzt im Ohr vom Kirchheimer Konzertwinter 2017:


     


    Christoph Graupner

    " Epiphanias-Kantaten"


    Einspielung durch das Kirchheimer BachConsort und den Solisten Andrea Lauren Brown ( Sopran ) , Kai Wessel ( Altus ) , Georg Poplutz ( Tenor ) und , Dominik Wörner ( Bass ).



    Gruß :wink:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

    Guten Tag


    Zum Einhören für meinen Konzertbesuch nachher jetzt im Ohr:


     


    Christoph Graupner

    " Duo-Kantaten für Sopran & Alt"


    Stimmige Aufnahme mit Miriam Feuersinger ( Sopran ), Franz Vitzthum ( Altus ) und dem Capricornus Consort Basel,



    Gruß :wink:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

    Guten Tag


    Wahlos ins CD-Regal gegriffen:


       


    Johan Helmich Roman

    " Drottningholmsmusiken"


    Vom Ensemble 1700 vital gespielt.



    Gruß :wink:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

    Guten Morgen


    bei mir:


       

    Johann Sebastian Bach

    Orgelwerke - "Back to Bach"


    Flott und kraftvoll von Kei Koito an der historischen Arp Schnitger-Orgel der St. Martini Kerk in Groningen gespielt.



    Prosit Neujahr :wink:



    Bernhard

    Guten Tag


    jetzt im Player:


     


    Johann Sebastian Bach

    " Goldberg-Variationen BWV 988 für Blockflötenquintett"


    Von den fünf blockflötenden jungen Damen des Ensemble Seldom Sene transparent gespielt.



    Gruß :wink:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

    Guten Abend


    Jetzt im Ohr:


       


    Antonio Vivaldi

    " Opernarien & Konzerte"

    Eine abwechslungsreiche Einspielung durch das Ensemble Jupiter und der Mezzospranistin Lea Desandre.

    Gruß :wink:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

    Guten Abend


    Am 01.01.2020 nach Landau/Pfalz zum


    HAPPY NEW YEAR - NEUJAHRSKONZERT


    Zitat


    Werke von Bach, Buxtehude, den "Beatles" u. a.

    an der Rieger-Orgel: Anna Linß

    am 02.01.2020 ins Rokoko-Theater Schwetzingen zum


    Festlichen Neujahrskonzert "Amore"


    mit den Heidelberger Sinfoniker und dem Altus Franz Vitzthum.



    am 05.01.2020 nach Kirchheim/Weinstraße zu


    Christoph Graupner "Kantaten mit obligatem Fagott"


    Zitat

    Es spielt das Kirchheimer BachConsort (Konzertmeister: Shunske Sato).

    Mit Miriam Feuersinger (S), Franz Vitzthum
    (A), Georg Poplutz (T) und Dominik Wörner (B)
    wird ein
    wunderbares Solistenquartett die Gesangs-Soli übernehmen.
    Die Gesamtleitung liegt bei dem belgischen Dirigenten und
    renommierten Graupner-Forscher Florian Heyerick.


    am 16.01.2020 ins Rokokotheater Schwetzingen zu:


    "Die getreue Alceste" Oper in drei Akten von Georg Caspar Schürmann


    Zitat

    300 Jahre nach ihrer Uraufführung, »Die getreue Alceste« endlich wieder auf einer Opernbühne zu neuem Leben erweckt werden: die international gefeierte Lautenistin Christina Pluhar hat das Werk auf der Basis der Edition Ira Hochmans für die Schwetzinger Aufführung musikalisch neu arrangiert und übernimmt die musikalische Leitung der diesjährigen Barockproduktion des Festivals Winter in Schwetzingen.



    am 18.01.2020 ins Rokokotheater Schwetzingen zu:


    " Die Hoffnung kann dich glücklich machen "


    Zitat

    Erstmalig gastiert das renommierte Alte-Musik-Ensemble barockwerk hamburg unter seiner Dirigentin Ira Hochman und gemeinsam mit der international gefragten Sopranistin Hanna Zumsande im Schlosstheater Schwetzingen.

    [...]

    Neben Arien, Ballettmusiken und Instrumentalsätzen aus Opern von Georg Caspar Schürmann, Reinhard Keiser und Carl Heinrich Graun gilt es – pünktlich zum Jahreswechsel – mit Schürmanns Neujahrskantate »Nimm das Opfer unsrer Herzen« musikalische Perlen aus deutschen Landen zu entdecken.





    Gruß :wink:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

    Guten Abend


    jetzt zur Nacht noch paar Orgelwerke auf der opulenten Orgel mit 41 Registern auf drei Manualen und doppelten Pedatwerk der Dreifaltigkeitskirche zu Danzig von Andrzej Mikolaj Szadejko gespielt:


       


    Theophil Andreas Volckmar & Daniel Magnus Gronau


    " Orgelsonaten & Variationen "



    Gruß :wink:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

    Guten Abend


    meine Nachtmusik:


     


    " Die Oboe in Dresden "


    Oboensonaten aus dem Dresdner Repertoire mit Werken von Vivaldi, Stölzel, Fasch, Hasse, Telemann, Platti und Anonymus. Darunter Sonaten und Konzerte für Chalumeau, Oboe, Fagott, Bc.; Oboe, Violine, Horn, Bc. oder Oboe, Violine, Cello, Bc.

    Bra­vou­rös von Xenia Löffler und Michael Bosch (Oboen), Györgyi Farkas (Fagott), Václav Luks ( Horn ), Daniel Deuter ( Violine ), Katharina Litschig ( Cello ) und Michaela Hasselt ( Cembalo ) gespielt.



    Gruß :wink:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard


    Guten Tag



    Kirchheimer Konzertwinter Programm


    Zitat

    Orgel, Gesang und Kammermusik

    Der "Kirchheimer Konzertwinter" kann auf 29 Jahre seit seiner Gründung zurücblicken. Die beliebte Konzertreihe, die darauf abzielt, mit renommierten Künstlern der Alte Musik-Szene stets Musik vom Feinsten zu bieten, hat inzwischen den Status eines Geheimtipps längst überwunden.


    Wenn auch schon drei Monate Konzerte, die besten Konzerte für mich ( 5.1., 2.2. + 1.3.20 ) folgen noch :)




    Gruß :wink:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

    Guten Tag


     

    " Das neugeborne Kindlein"


    Weihnachtskantaten von Dieterich Buxtehude, Johann Sebastian Bach und Georg Philipp Telemann.


    Ganz qualitätsvoll vom Ensemble La Petite Bande aufgeführt, bei der Bachkanate vermisse ich aber einen richtigen Chorklang.



    Gruß :wink:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

    Guten Tag


    jetzt im Player:


     


    Weihnacht mit Johann Sebastian Bach

    Gerhard Löffler spielt an der Arp-Schnitger-Orgel St. Jacobi in Hamburg Orgelmusik zur Weihnachtszeit. Schön zu hören die mächigen Principal 32′ und Posaune 32′ Register im Pedal.

    Gruß :wink:

    aus der Kurpfalz

    Bernhard


    Guten Tag


    Jetzt feinste Freiluftmusik im Ohr:


       


    Georg Philipp Telemann

    " Concerti Per Tromba & Corno Da Caccia "


    Von den Holz- und Blechbläsern um Jean-François Madeuf des Ensemble Eolus famos gespielt; es werden nur ventillose Hörner und Trompeten bespielt.



    Gruß :wink:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard