Beiträge von Siegfried


    Samuel Barber (1910 - 1981)


    - Cellokonzert, op. 22

    - Medea-Suite, op. 23

    - Adagio für Streicher, op. 11


    Wendy Warner, Cello

    Royal Scottish National Orchestra

    Marin Alsop


    Siegfried


    Georg Friedrich Händel (1685 - 1759)


    Semele, HWV 58

    - in deutscher Sprache -


    Eberhard Büchner

    Siegfried Lorenz

    Regina Werner

    Fritz Hübner

    Gisela Pohl


    Rundfunkchor Berlin

    Solisten vereinigung des Berliner Rundfunks

    RSO Berlin

    Helmut Koch



    Wird langsam Zeit, dass ich mir eine neuere Aufnahme der Semele besorg.


    Siegfried


    John Williams (*1932)


    Across the Stars


    Anne Sophie Mutter, Violine

    The Recording Arts Orchestra of

    Los Angeles

    John Williams


    Perfekt gespielter und aufgenommene Edelkitsch, bei dem ich eine ausgesprochene Sehnsucht nach Morricone bekomm!


    Siegfried


    Samuel Barber (1910 - 1981)


    - The School for Scandal - Ouvertüre, op. 5

    - Sinfonie Nr. 1, op. 9

    - First Essay for Orchestra, op. 12

    - Sinfonie Nr. 2, op. 19


    Royal Scottish National Orchestra

    Marin Alsop


    Siegfried



    Georg Friedrich Händel (1685 - 1759)


    Aci, Galatea e Polifemo

    - Mischfassung der 1708er und 1732er Fassung


    Nicole Duchemann, Eleni Stromolos, Hyeil Noh, Sopran

    Betty Jean Rieders, Alt

    Donald Pyle, Perry Price, Tenor

    Gustavo Halley, Bass


    Sinfonia Varsavia

    Adrian Brytton


    Die 1732 Fassung ist eigentlich eine Mischfassung der 1708er und der 1718er Fassung plus zwei o. drei neu dazukomponierte Nummern.

    Daher geh ich davon aus, dass die Angabe auf dem Booklet falsch ist.


    Siegfried


    Georg Friedrich Händel (1685 - 1759)


    Ottone, Re di Germania HWV15


    Max Emanuel Cencic

    Lauren Snouffer

    Pavel Kudinov

    Ann Hallenberg

    Xavier Sabata

    Anna Starushkevych


    Il Pomo d'Oro

    George Petrou


    Siegfried


    Giovanni Battista Pergolesi (1710 - 1736)


    Adriano in Siria


    Yuriy Mynenko

    Romina Basso

    Franco Fagioli

    Dilyara Idrisova

    Juan Sancho

    Çiğdem Soyarslan


    Capella Cracoviensis

    Jan Tomasz Adamus



    Siegfried

    Dein Youtube-Link beinhaltet tatsächlich eine dreiaktige, bzw. dreiteilige Fassung, die aus Teilen der italienischen 1708er und der 1732 Fassung zusammengestellt ist, also so wie 's Händel auch gemacht hat.

    Danke!


    Georg Friedrich Händel (1685 - 1759)


    Acis and Galatea

    Erstfassung 1718


    Norma Burrowes

    Anthony Rolfe Johnson

    Martyn Hill

    Willard White

    Paul Elliot


    The English Baroque Soloists

    John Eliot Gardiner



    Siegfried


    Das Böse ist immer und überall und Blödheit und Ignoranz ebenso.


    Eine rabenschwarze Krimiserie mit ebensolchen Humor aus dem Hause Coen.

    Dürfte eine der besten Serien überhaupt sein.


    :jubel::jubel::jubel:

    Siegfried


    Henry Purcell (1659 - 1695)


    - Come, ye sons of Art

    - Praise the Lord, o Jerusalem

    - Love's goddess sure

    - Music for the Funeral of Queen Mary

    - Funeral Sentences

    - Funeral Anthem of Queen Mary


    Kate Royal, Sopran

    David Hanson, Tim Mead, Kontertenor

    Andrew Staples, Tenor

    Jacques Imbrailo, Bass


    Choir of King's College, Cambridge


    The Academy of Ancient Music


    Siegfried


    Antonio Cesti (1623 - 1669)


    L'Orontea


    Paula Murrihy

    Sebastian Geyer

    Juanita Lascarro

    Guy de Mey


    Frankfurter Oper- und Museumsorchester

    Monteverdi-Continuo-Ensemble


    Ivor Bolton


    Siegfried