Beiträge von pm.diebelshausen

    Ich vermute mal, daß es vorher Einzelausgaben gab?

    https://publikacje.nifc.pl/en/wydawnictwa-plytowe/artykul/2/

    Habe mal genauer geguckt. Es scheint eher so zu sein, dass die Aufnahmen neu sortiert wurden, nämlich nach Zeitfenstern. Also nicht Stück für Stück chronologisch, aber in, sagen wir mal, Schaffensperioden. Stichprobenbeispiel: es folgt auf die Mazurka C-Dur Op. Posth. No. 57 in der Box der Bolero a-moll Op. 19, wohingegen in der Einzelveröffentlichung die Mazurka as-moll No. 58 auf die 57 folgt. Gefällt mir als Strukturidee.

    *sante*

    Lustig. Man ist bemüht, uns weiter zu verheimlichen, was Bach zu Gehör bringen wollte. Wenn es das zu preisen gilt, freue ich mich auch auf die Einspielung mit Edelstahlschneebesen... obwohl... die würde mich ohnehin tatsächlich mehr interessieren.

    *sante*

    Andrew Levitas verfilmt die Entstehung von Händels "Messiah" mit Anthony Hopkins in der Hauptrolle. Gut: Hopkins kann Klavier spielen. Fragwürdig: Händel war damals 56 Jahre alt, Hopkins ist 86. Wenig Hoffnung für OPIs: ausführende Produzentin ist Katherine Jenkins. Der Film befindet sich in der Vorbereitung und ist für kommendes Jahr angekündigt.

    Anthony Hopkins will play Handel, in a new biopic about the composer’s ‘Messiah’
    A new composer biopic is coming to our screens, with two-time Oscar winner Anthony Hopkins set to play the great 18th-century composer George Frideric Handel…
    www.classicfm.com

    *sante*

    Eine Kleinigkeit nachdem ich den Portugiesen in mir gechannelt habe.

    *sante*


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Hier die neuesten Dinge: ein Coversong und ein eigener.

    *sante*


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ich halte mich wenig gegenüber anderen mit Argumenten für und wider derlei Sprachverbiegungen auf, weil erfahrungsgemäß kaum jemand darin noch beweglich und bereit ist, das Thema abseits von entweder/oder als Spannungsfeld zu sehen, das abseits von aufregend auch anregend sein darf. Aber ich stimme Dir zu und das Zitat von König ist enorm.

    Drei Gedanken dazu (die nichts anderes sagen als Du, nur anders):

    1. Ich halte es mit Wittgenstein: "Die Bedeutung eines Wortes ist sein Gebrauch in der Sprache". Durchdenkt man diesen wie bei ihm immer scheinbar kleinen und doch tiefen Satz, hat man ein brauchbares Werkzeug auch für dieses Thema. Die Denke jeweilig in Zeit und Raum drückt sich in ihrer Sprache aus. Das ist ein natürlicher Prozess. Die Denke durch Sprachregulierung zu drehen ist hingegen ein faschistischer Prozess, für dessen Verständnis man zu Wittgenstein "LTI" von Klemperer hinzufüge. Und dann erinnere man sich und andere bitte immer daran, dass der Duden ein deskriptives Wörterbuch ist, kein normatives - das wird leider nur Fachleuten beigebracht.

    2. Die in meinen Augen angemessene Vorgehensweise mit Irritationen ist Kontextualisierung. Ich werde nur schwer verstehen, warum Büchern wie "Jim Knopf" oder "Pipi Langstrumpf" derart oberflächlich aktionistische Vorwürfe gemacht werden ohne all das in Betracht zu ziehen, was sie an Menschenbild, Werten und Bildungshaltung vermitteln. Vielleicht liegt es bloß am wesentlich geringeren Aufwand. Jedenfalls bevorzuge ich vielseitige Dokumentation statt einseite Reduzierung - das ist übrigens nicht nur aufklärerisch sondern ganz im Sinne der Diversität geboten. Nur ein Beispiel: die sog. "Judensau" im Chorgestühl des Kölner Domes ist ganz richtig ein Thema mit für und wider, selbst hinsichtlich der Art und Weise, wie ein solches Gebilde kontextualisiert werden kann, geschweigedenn natürlich ob es bleiben soll oder verschwinden muss. Solange dies als öffentliches Thema lebendig ist, bin ich es zufrieden. Das ist demokratischer Diskurs, der bisweilen selbst als Lösung reicht und nicht zwingend einer abschließenden Maßnahme bedarf.

    3. Manche sind überfordert und bemerken nicht, dass sie sich mit ihrer Haltung noch auf dem selben Spielfeld wie die Rassisten, Diskriminierer und Idioten befinden. Mein Gegner im Tennis spielt Tennis wie ich selbst, nur besser oder schlechter im jeweiligen Match. Deshalb ist das König-Zitat auch so treffend. Da das alle für sich selbst entdecken müssen, erläutere ich aber nicht weiter.


    *sante*

    1998 drehte mein Bruder zusammen mit Syd Atlas die Dokumentation "Sara" über die Geschichte der Holocaustüberlebenden Sara Bialas-Tenenberg in Nazideutschland, Israel und Ost-Berlin. Der Film wurde im Forum der Berliner Filmfestspiele 1999 gezeigt und ist jetzt, ein Vierteljahrhundert später, online. Sara starb 2021 und ich wünsche dem Film viele Menschen, die sich die Zeit nehmen, ihr im Berlin der späten 90er zuzuhören.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    "Hollow on the Outside" hat jetzt auch ein Video, den freien Tagen sei Dank!

    *sante*


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Eine gute, aber etliche Kilometer entfernte Freundin hat in ihrem musikalischen Adventskalender einen Song gepostet, den wir gelegentlich in diesem Jahr auch zusammen gesungen haben. Also nahm ich ihre Aufnahme, habe ein wenig am Sound geschraubt und meine zweite Stimme dazu aufgenommen. Frohe Weihnachten allerseits!

    *sante*

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Im internen Bereich habe ich ja mal ein paar Sachen gepostet, hier geht es jetzt weiter mit meinen freizeitlichen Musiken, klassiklos, dennoch auf Ohren hoffend:

    "Clocking Crossways" ist ein alter Song noch aus meiner Berliner Zeit, den ich vor einem Jahr fertiggestellt habe:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Dann kam in diesem Frühjahr mit "Gorseland" ein Gitarrenstückchen, den Lenz zu befördern - Gorseland ist eines meiner Lieblingsparfums, aus Schottland:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    "Colleene" wurde wieder etwas lauter, mit lauter lauten Gitarren:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Das hier ist bloß ein Intermezzöchen aus dem Sommerurlaub auf einem befreundeten Klavier ohne Stimmung:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    "Courage" ist ein Song eines Freundes, meines langjährigsten, der inzwischen leider einige hundert Kilometer entfernt wohnt - wir haben darauf trotzdem kollaboriert:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Dann folgte ein Instrumentalstück, bei dem ich an lange nächtliche Autofahrten dachte, wenn man Schwertransporter nicht überholen darf:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Und der neueste Song hat noch kein Video, deshalb hier nur auf die Ohren:

    Externer Inhalt soundcloud.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.