Beiträge von Oolong

    Der Frage schließe ich mich an. Ich habe neben der Brilliant- Box noch jene hier :



    Eigentlich müsste das doch wirklich genügen, aber warum hört dann mein Bestellfinger nicht auf zu zucken...?*hä**beiss**wait**grrr*

    Auch ich nehme nur ab, wenn es mir schlecht geht. Versuche ich ,wenn es mir gut geht, rigoros abzunehmen ( früher hatte ich solche absurden Ideen) sackt meine Lebensfreude in bedenkliche Tiefen. Da ich eh als zu ernst und traurig gelte, geht das nicht gut.

    Als ich im Oktober erkrankt bin und fraglich war, ob ich wieder laufen könnte, habe ich kaum noch Appetit gehabt und über 10 kg abgenommen. Da ich bei vorher bei über 170kg lag ( wohlgemerkt bei 2,08m) war das ja nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

    Insofern habe ich jetzt die Dinge, die mir im Verzicht leicht fallen, nahezu komplett gestrichen - jegliche Süssigkeiten und Frühstück um weiter meine gute Thüringer Küche genießen zu können und den Single Malt hinterher.

    Ich glaube wirklich, dass mir die Freude, diese Dinge wieder geniessen zu können, geholfen hat, gesünder zu werden. Ganz gesund werde ich nicht mehr, um so wichtiger ist, dass das Leben nicht mehr nur aus Einschränkungen besteht sondern das, was geht als Quelle der Lebensfreude genutz wird.

    Ich hab das Gefühl, damit auf gutem Weg zu sein!

    Da hast Du wohl recht!

    Ich höre gerade den ungekürzten David Copperfield mit ihm. Natürlich hatte ich den schon gelesen und von einer Sprecherin gelesen gehört.

    Aber mit Hans Jochim Schmidt erreicht der Hörgenuss neue delikate Höhen!

    Die 6 Bände?

    Ich hab die auch, aber leider fehlen da ja so viele Werke z.B. Dombey and Son;Little Dorrit, Hard Times, The Old Curiosity Shop u.a.

    Die meisten habe ich antiquarisch zusammengekratzt, z.B die Rütten und Loening Ausgaben aus der DDR.

    Besonders eine ungekürzte Ausgabe der Sketches by Boz, also der Londoner Skizzen zu finden war herausfordernd. Aber Artemis und Winkler hatte in seligen literarischen Zeiten dieses Werk auf herrlichem Dünndruckpapier vollbracht und mich damit tief erfreut...!

    schon lange auf der Liste gehabt: eine neuere Biografie von Charles Dickens, den viele Deutsche für einen angestaubten Dichter rührseliger und verschrobener Geschichten halten, die Briten hingegen zählen ihn eindeutig zu den den Fünf grössten englischer Zunge ,legen seine Werke entsprechend beständig auf.

    Ich hoffe, sie lesen ihn auch! Mir ist er Seelennahrung!


    Ach, so-schliesslich war es mir Ehre und Verpflichtung zugleich, die letzte Aufnahme des Maestros aus Dresden zu erstehen, die Johannespassion von 2018!

    Ich glaube, es war für Peter Schreier sehr adäquat , es mit Bach enden zu lassen:

    Auch wenn Freund Yorick mich sicher für diese Nachlässigkeit hauen wird*sm*:

    Es fehlen auch die legendäre Zauberflöte unter Sawallisch


    die Johannespassion unter Rotzsch


    Und die geistlichen Werke von Mozart mit der Staatskapelle


    Für fast kein Geld eingekauft!*yorick*

    Bei der gestrigen Berichterstattung über die Trauerfeier von Peter Schreier wurde mir bewusst, dass die starke opi -Orientierung in meinem Hören dazu geführt hat, dass ich unverzeihliche Lücken in meiner Sammlung habe, es fehlen die legendären Philips-Aufnahmen mit der Staatskapelle Dresden komplett.

    Das geht GAR NICHT!

    Opi hin und omi her, Peter Schreier ist die Stimme meiner Jugend und wird immer am Tiefsten mein Herz anrühren.

    Darum war ich froh, für 38€ das entdeckt zu haben:

    Messe zu Epiphanias, wie sie in der Thomaskirche zu Leipzig um 1730 hätte gefeiert werden können

    -BWV 233 Missa Brevis in F-Dur

    -BWV 65 Sie werden aus Saba alle kommen

    BWV 180 Schmücke Dich, o liebe Seele


    Gabrieli Consort und Players

    Paul McCreesh

    Alle 6 Scheiben der American Recordings sind bei mir stets griffbereit.

    Im Moment sind sie auch nicht im Regal, sondern warten auf ihre Wiedereinsortierung.


    Wenn es richtig wehtut, erreicht mich der alte Mann, der weiss, dass er dem Tode geweiht ist und so vielschichtig singt, wie nie zuvor in seinem Leben...

    Warum?