Beiträge von Oolong

    Wohl wahr, der psychologische Effekt geht eben auch anders herum- wen hat es in der Öffentlichkeit oder den Medien interessiert, dass die Grippewelle 2017/2018 nach offiziellen RKI angaben 25100 Todesopfer in Deutschland gefordert hat? Eine ordentliche Dunkelziffer nicht getesteter multimorbider Menschen mit schwersten Vorerkrankungen kommt noch dazu!


    Nichts wurde abgesagt, nichts wurde eingeschränkt...der moderne Mensch ist ein seltsames Wesen! Und auf seine Angst- Reflexe hat all die Modernität, die Aufklärung und Bildung keinen nennenswerten Einfluss gehabt...!


    https://www.aerzteblatt.de/nac…-toedlichste-in-30-Jahren

    Leider können nur die wenigsten meiner Leute lesen- ein Teil aufgrund ihres kognitiven Handicaps, ein weiterer Teil sind als fuktionale Analphabeten aus ihren bildungsfernen Herkunftsfamilien herausgekommen und der letzte Teil (meine Jugendhilfegang) hält Lesen für eine pussyhafte Beschäftigung für Opfer...*grrr*

    Im Norden Thüringens sind die Leute offensichtlich gelassener: Ich war heute einkaufen und bin an prall gefüllten Regalen entlanggewandelt.

    Dazu nur eine überschaubare Kundenanzahl mit maximal halb gefüllten Körben...

    Dafür kriegen meine Landsleute ein:thumbup:

    Ja, alles gut ... aber in meinen Einrichtungen leben mehrere hundert Menschen mit Behinderungen und durch die flächendeckdeckende Schul- und Kitaschliessung verliere ich mindest ein Drittel der duch Grippe- und Norowelle schon stark dezimierten arbeitsfähigen Truppe.

    Ich kann niemanden nach Hause schicken und einfach die Tür zumachen- denn die Menschen mit Behinderung sind bei uns zu Hause...

    Meine Leute sind die Schwächsten der Gesellschaft und alternativlos auf verlässliche Betreuung und Pflege angewiesen. Fehlt diese, sind sie dadurch gefährdeter, als durch Corona...


    Soweit wurde bei der Kettenreaktion des Aktionismus dann doch nicht gedacht...

    Gerade bereitgelgt für die kommenden Tage:


    House of Cards in der 1990 - 1995er GB-Fassung, was sonst?


    Francis Urquhart ist ja so sympathisch ... *yes*

    Sie mögen das so sehen, ich kann es jedoch unmöglich kommentieren...:beatnik:

    Lieber Yorick, kannst Du ein paar Takte zu dieser Scheibe sagen? Ich schätze die Michaeliskantaten sehr, die kann man eh nie in genug Varianten haben. Außerdem verlockt die Orgel der Wenzelskirche zu Naumburg meine Lauschlappen.


    Aber warum muss man unserem Thüringer Landsmann einen englischen CD Titel aufdrängen? Wäre ,,Bleibt Ihr Engel..." etwa schlechter?*hmmm*

    Das ging mir genau so! Der Richter Messias ließ mich von Anfang an kalt.


    Ganz anders geht's mir mit Charles Mackerras Einspielung. Die gehörte zu den allerersten CDs, die ich mir gekauft hab. Ich weiß es noch wie heute, Herbst 1993 auf der Prager Straße in Dresden. Sie stand im Schaufenster und nachdem ich armer Student tagelang drumherumgeschlichen bin, habe ich sie erstand und kam mir vor, als hätte ich ein ganzes Königreich erworben....


    So eine Scheibe ersetze ich NIEMALS durch etwas Neueres- die bleibt in Ohr und Herz!


    Der Frage schließe ich mich an. Ich habe neben der Brilliant- Box noch jene hier :



    Eigentlich müsste das doch wirklich genügen, aber warum hört dann mein Bestellfinger nicht auf zu zucken...?*hä**beiss**wait**grrr*